10 exotische Reiseziele für den Sommer 2012

exotische Reiseziele


Die Urlaubszeit naht und wer noch nicht gebucht hat, steht nur vor der Wahl des Urlaubszieles. Viele exotische Ziele locken Besucher, und von Sonne und Meer bis hin zu endlos langen Tagen im hohen Norden ist für jeden Geschmack etwas dabei.


  • Der Klassiker der Urlaubsträume – Hawaii

Nicht nur für Europäer ist Hawaii eines der absoluten Traumziele, es zählt vor allem bei den Amerikaner zu den Top-Urlaubsinseln. Während man vor allem auf den kleineren Inseln noch Natur pur erleben kann, bieten die Hauptinseln den Komfort und Einkaufsmöglichkeiten amerikanischer Großstädte.

    Hippiebus

  • Auf den Spuren von Stars und Hippies – Kalifornien

Kalifornien ist wohl der vielfältigste Bundeststaat der USA. Die Spuren der ersten spanischen Siedler stehen im Kontrast zur Glitzerwelt Hollywoods, den HighTech Firmen im Silicon Valley oder der Hippie-Kultur, die in San Francisco nach wie vor lebendig ist.

  • Weiße Nächte in Island

Island im Sommer ist nichts für Langschläfer, denn um die Sonnenwende im Juni herum geht die Sonne gar nicht mehr unter. Schon ab Mitte Mai wird es nachts nicht mehr wirklich dunkel. Pferdefreunde erkunden die Insel im hohen Norden am besten auf dem Rücken eines Islandponys.

  • Vielseitiges Südafrika

Südafrika wirkt in machen Teilen fast europäisch, bietet jedoch auch das typische Afrikaerlebnis mit Savanne und wilden Tieren. Nicht verpassen: Eine Weinprobe in der Region Stellenbosch.

    Madagaskas

  • Einzigartige Tier- und Pflanzenwelt – Madagaskar

Als eine Insel an der Grenze zwischen dem afrikanischen und dem südpazifischen Raum bietet Madagaskar das Beste aus beiden Welten. Fernab der nächsten Kontinentalküste haben sich eigene Tier- und Pflanzenarten entwickelt.

  • Ursprüngliches Arabien – Oman

Das Sultanat Oman ist eines der wenigen Reiseländer, in denen man noch ein weitgehend ursprüngliches Arabien entdecken kann. Alte Festungsanlagen, traditionelle Suqs und Oasendörfer versetzen die Touristen in die Welt der Märchen aus 1001 Nacht.

    Singapur

  • Vom Piratennest zur Asiatischen Metropole – Singapur

Der Aufstieg Singapurs vom kleinen Piratennest zur Wirtschaftsmetropole ist sagenhaft. Ebenso atemberaubend sind die modernen Bauten, die nun den Stadtstaat prägen. Inmitten von Hochhäusern und Glasfassaden finden sich jedoch immer noch traditionelle Häuser der frühen chinesischen und indischen Siedler.

  • Immer beliebt: Down-Under

Australien punktet vor allem mit imposanter Natur. Die endlose Weite des Outback, der Uluru (Ayers Rock) und die bunte Fischwelt am Great Barrier Reef locken jedes Jahr Urlauber auf den südlichen Kontinent.

  • Wunderbares Asien – Japan

Sushi einmal im Ursprungsland genießen, einen Sumo-Ringkampf anschauen und mit dem Shinkansen fahren – Japan hat Besuchern viel zu bieten. Neben den neonbeleuchteten Megastädten wie Tokio bieten ländliche Regionen mit Gästehäusern eine wohltuende Pause.

    Kuba

  • Karibische Träume – Kuba

Das sozialistische Inselparadies hat sich in den letzten Jahren herausgeputzt. Die Altstadt von Havanna wurde restauriert, Oldtimer gehören aber nach wie vor zum Straßenbild. Neben karibischen Traumstränden hat Kuba auch schöne Naturreservate zu bieten.



Während sich vieles bequem von zu Hause aus buchen und bezahlen lässt, überwiegen unterwegs die Vorteile einer Kreditkarte. In den meisten Ländern ist die Kreditkarte die beste Art zu bezahlen.

Bilder von: JRompf – Fotolia, Ben Heys – Fotolia, Christian Schoettler – Fotolia, icholakov – Fotolia, Baizeau Lionel – Fotolia