Bisher acht Flüge wegen Eurowings-Streik gestrichen

Düsseldorf – Die Fluggesellschaft Eurowings hat wegen des Warnstreiks von Kabinenbeschäftigten am Düsseldorfer Flughafen bisher acht Flüge annulliert. Das teilte ein Sprecher des Flughafens mit.

Etwa 250 Kabinenbeschäftigte der Lufthansa-Tochter Eurowings beteiligen sich an dem Warnstreik, wie die Gewerkschaft Verdi mitteilte. Die vierstündige Arbeitsniederlegung sollte bis 9.00 Uhr dauern.

Nach Angaben des Flughafens waren bis 9.00 Uhr 17
Eurowings-Flügegeplant. Davon seien bereits zwei normal gestartet, acht weitere habe die Airline gestrichen. Unklar ist, ob am Vormittag noch weitere Flüge ausfallen.

Fotocredits: David Ebener
(dpa)

(dpa)