Colada Karamell: Der etwas andere Cocktail

Eine Colada Karamell vermag im Sommer wunderbar zu erfrischen. Doch auch im Winter kann der etwas andere Cocktail gefallen und so manche schöne Urlaubsfantasie wecken.

Derzeit wärme ich mich oft und gerne mit verschiedenen heißen Kaffee-Cocktails auf und versuche, mit Hilfe ihres leckeren Geschmacks die etwas düstere Winterstimmung weit von mir wegzuschieben und ein wenig Vorfreude auf den nächsten Urlaub in der Karibik aufkeimen zu lassen.

Manchmal darf es zu diesem Zweck aber gerne auch ein eiskalter Drink sein – wie etwa die coole Colada Karamell, die stark an andere Pina Colada Sorten erinnert.

Das Besondere an diesem cremigen Mix ist aber vor allem der darin enthaltene Karamellsirup, der mich persönlich sowieso immer wieder aufs Neue – wie zum Beispiel auch im Kaffee Karamell – begeistern kann.

Insgesamt benötigt man für eine Colada Karamell die folgenden Zutaten:

Reise buchen

– 3 cl Rum (weiß)
– 8 cl Ananassaft
– 3 cl Sahne
– 2 cl Kokossirup
– 2 cl Karamellsirup
– Crushed Ice

Die Zubereitung der Colada Karamell geht dann so:

Sämtliche Zutaten werden zusammen mit Eis in einem Shaker kraftvoll miteinander verschüttelt. Der fertige Mix wird anschließend in ein Glas mit Crushed Ice abgeseiht. Nun noch einen Trinkhalm in das Glas stecken und eine Ananasscheibe an den Glasrand hängen – fertig. Guten Appetit!

Hier klicken!

Diesen Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook