Dänemarkurlaub im Herbst – Entschleunigen an der Nordsee

Dänemarkurlaub im Herbst – Entschleunigen an der Nordsee

Die Westküste Dänemarks verzaubert mit ihrer facettenreichen Natur. Hier kann man zum Ende des Jahres mit der ganzen Familie entschleunigen und nach einem stressigen Jahr zur Ruhe kommen. Es ist der perfekte Urlaubsort, um mit der Familie in den Herbstferien eine Mischung von Entspannung und spannenden Aktivitäten zu erleben.

Hyggelige Unterkunft der dänischen Art – ein Ferienhaus an der Nordsee

Ferienhäuser sind typisch dänisch. Gerade im Herbst gibt es nichts Gemütlicheres als nach einem Tag in der Natur in ein Ferienhaus einzukehren. Mitten in der Natur zwischen Ringkobing Fjord und Nordsee liegen die Ferienhäuser von DanWest, die mit einem Kaminofen und einem warmen Whirlpool hyggelige Abende zwischen den Dünen garantieren. In der gut ausgestatteten Küche des Ferienhauses bereiten Sie mit der Familie leckere herbstliche Gerichte zu. Für diese lassen sich einige Zutaten, wie Pilze, Sanddorn oder frischer Fisch direkt in der umliegenden Natur finden. Alles Weitere finden Sie in den nah gelegenen Supermärkten. Die Westküste Dänemarks ist ein idealer Urlaubsort für Familien, denn neben zahlreichen Naturschauspielen, bietet das Westjütland auch viele Aktivitäten, die ihrer Familie auch bei schlechterem Wetter viel Spaß bringen.

Aktivitäten in der Natur Dänemarks

Klassische Herbstaktivitäten, wie Drachensteigen sowie Pilze und bunte Blätter sammeln, erleben Sie an den breiten Sandstränden und in den wundervollen Wäldern. Darüber hinaus kann man im Herbst an der dänischen Nordseeküste zahlreiche atemberaubende Naturschauspiele erleben, die in Dänemark während verschiedener Festivals auch gern gefeiert werden:

Rotwildfestival

Der Herbst ist in Dänemark die Zeit des Rotwildes. Während des Rotwildfestivals, welches vom 01. September bis 31. Oktober stattfindet, bietet sich Familien die Möglichkeit das Rotwild in freier Natur zu beobachten. Gemütliche Restaurants entlang der Westküste bieten in dieser Zeit köstliche Schlemmereien vom Wild an.

Bernstein sammeln im Herbst

Die Jahreszeiten Herbst und Winter eignen sich besonders, um an der dänischen Nordsee nach Bernstein zu suchen. Die rauere Nordsee und das kältere Wasser spülen besonders viel Bernstein an. Wer die Augen offen hält, findet mit Sicherheit einen Bernstein. Ende September findet in den Orten Henne Strand, Vejers und Blavand das Bernsteinfestival statt. In den Werkstätten haben Sie die Möglichkeit, bei der Verarbeitung zuzusehen. Außerdem erfahren Sie mehr über die Verwendung von Bernstein.

Austernsuche im Wattenmeer

Die Austernzeit beginnt im September und dauert bis April an. In diesen Monaten können Sie bei Ebbe an geführten Touren durch das Wattenmeer teilnehmen. Die Touren finden ab Tondern, welches direkt an der deutsch-dänischen Grenze liegt, statt und eignen sich daher ideal, um auf dem Rückweg aus dem Urlaub, frische Austern mit nach Hause zunehmen. Eine Tour kann 2 bis 4 Stunden dauern und ist daher nicht für kleine Kinder geeignet. Wer Austern mag, sollte sich diese Tour nicht entgehen lassen – noch frischer sind Austern kaum zu bekommen.

Kulinarische Herbstleckereien

Die Wälder rund um den Ringkobing-Fjord bieten ausgezeichnete Bedingungen für das Pilzwachstum. Wer die Augen offen hält, kann mit einer guten Ausbeute leckere Speisen im Ferienhaus zubereiten – natürlich sollten Sie nur die Pilze sammeln, die Sie kennen. Außerdem finden Sie in der Natur zahlreiche Sanddorn- und Hagebuttenpflanzen, aus denen leckere Marmeladen entstehen. Ganz in der Nähe von Ringkobing befindet sich eine Apfelplantage mit Mosterei, in der der leckere Nordseeapfelsaft Vesterhavsmost hergestellt wird. Bis zum 31. Oktober finden hier wöchentlich Führungen mit Verkostungen statt.

Indoor-Aktivitäten: Spaß auch bei schlechterem Wetter

Der Herbst bezaubert mit Sonnentagen, an denen die Blätter golden in der Sonne leuchten, er hat aber auch den ein oder anderen Regentag zu bieten. Natürlich kann man seine Gummistiefel anziehen und auch bei Regen die Natur erkunden, wer sich aber einen gemütlichen Tag ohne Regen machen möchte, wird sicherlich hier fündig:

  • Flugzeugmuseum in Skjern: Auf 7600 m2 werden 50 dänische und ausländische Flugzeuge ausgestellt. Neben der ansässigen Flugzeugausstellung gibt es wechselnde Themen sowie ein Kino.
  • Legoland in Billund: Das Legoland hat auch im Herbst bis Ende Oktober/Anfang November seine Pforten geöffnet – einem erlebnisreichen Familientag steht also auch bei schlechterem Wetter nichts im Wege.
  • Beachbowl-Center in Sondervig: Das Beachbowl-Center in Sondervig hält viele Indoor- und Outdoor-Aktivitäten bereit. Dazu gehören beispielsweise ein Indoor-Spieleland, ein Bowling-Center, Minigolf oder Tennis.
  • Spaßbad SeaWest Nymindegab: Auch im Herbst können Sie an der Nordseeküste schwimmen. Im Spaßbad SeaWest kann sich die ganze Familie auch bei schlechterem Wetter austoben.



Bildquelle: Pixabay, 3525093, ExplorerBob