Die Highlights der Reiseziele in der Türkei

Egal, ob es die türkische Riviera rund um Alanya und Antalya ist, die türkische Ägäisküste rund um die Partystadt Bodrum oder die Metropole Istanbul: Die Türkei ist heute eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen überhaupt.

Von Alanya bis Antalya

Vor allem die türkische Riviera, die sich von Kemer im Westen über die größte Stadt Antalya mit ihrem Flughafen bis nach Alanya erstreckt, erfreut sich stetig steigender Beliebtheit bei deutschen Urlaubern. Der wichtigste Flughafen der Region ist Antalya, wo auch die Ferienflieger aus Deutschland landen, während Alanya als wichtigste und schönste Urlaubsdestination an der Riviera gilt, in der sich mittlerweile viele Deutsche auch permanent niedergelassen haben. Der wunderschöne kilometerlange Sandstrand von Alanya, auch als Kleopatra-Strand bekannt, zieht viele Sonnenanbeter in die all-inclusive Resorts entlang der Küste. Doch Alanya hat auch touristisch viel zu bieten, darunter den bekannten Burgberg mit dem Roten Turm, die seldschukische Schiffswerft und die Damalatas-Tropfsteinhöhle. Nicht weit entfernt lockt die Nachbarstadt Side mit ihren antiken Ruinen wie dem guterhaltenden Amphitheater und dem Apollon-Tempel. Die Bezirkshauptstadt Antalya ist für ihren auch bei Touristen beliebten Bazar bekannt und den malerischen Hafen.

Reise buchen

Geheimtipp Bodrum

In Deutschland eher noch ein Geheimtipp ist die Stadt Bodrum auf der gleichnamigen Halbinsel im Südwesten der Türkei. Unter den Türken aus Istanbul, Ankara und anderne Großstädten gilt Bodrum dagegen schon lange als Partyziel Nummer Eins, das im Sommer vor allem an den Wochenenden schier aus allen Nähten platzt. Doch auch Touristen wissen Bodrum aufgrund seiner malerischen Lage und seiner Vergangenheit zu schätzen: In der Antike hieß Bodrum noch Halikarnassos und beherbergte eines der sieben Weltwunder: Das Grabmal des persischen Königs Mausolos, auf den die Bezeichnung Mausoleum für eine Grabstätte zurückgeht. In späteren Zeiten errichteten die Kreuzritter ein beeindruckendes Kastell, das noch heute den Hafen von Bodrum dominiert und ein sehenswertes Museum beherbergt. Bodrum bietet sich auch ideal als Ausgangspunkt für Ausflüge zum Apollo-Heiligtum von Didime an, oder für eine Bootstour auf die griechische Insel Rhodos.
Als eigenständiges Ziel für Städtereisen hat sich die türkische Metropole Istanbul am Bosporus etabliert. Istanbul, die einzige Stadt der Welt, die auf zwei Kontinenten angesiedelt ist, bietet eine faszinierende Mischung aus Orient und Okzident und eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten. Zu den wichtigsten Monumenten von Istanbul gehören die Blaue Moschee, die Hagia Sophia und der Topkapi Palast, die alle im Viertel Sultanahmet auf der europäischen Seite angesiedelt sind. Auch eine Hafenrundfahrt und ein Besuch des Großen Bazars dürfen bei einem Besuch von Istanbul auf keinen Fall fehlen.

Foto: Windowseat – Fotolia

Diesen Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook