Ferien in Italien: Campingurlaub am Gardasee

Ferien in Italien: Campingurlaub am Gardasee

Der Gardasee liegt im Norden des Landes und ist der größte Binnensee Italiens. Er ist umgeben von mediterraner Vegetation sowie einer imposanten Alpenkulisse. Das kristallklare Wasser des über 50 Kilometer langen und bis zu 346 Meter tiefen Sees lockt junge Wassersportler genauso an wie Kulturliebhaber, die mit dem Wohnmobil die Gegend erkunden möchten. Tipps für die Campingplatz-Suche gibt’s hier.

Campingplatz finden: Tipps für Urlaub am Gardasee

Ob mit dem Wohnmobil, Campingwagen oder Zelt, mit Familie, Freunden oder dem Partner, die vielen Campingplätze rund um den Gardasee haben alle ihren Reiz. Wer einen Campingplatz Gardasee und tolle Ausflugsziele für seinen Italienurlaub sucht, findet auf Online-Portalen wie Lux-Camp alle nötigen Informationen.

Weil der nördliche Gardasee deutlich windiger als der südliche ist, fühlen sich hier vor allem Aktivurlauber wohl. Neben den vielen Wassersportmöglichkeiten sind die angrenzenden Berge ein Wander- und Mountainbike-Paradies. Das Klima ist ein wenig milder als im südlichen Teil des Gardasees. Während im Norden die Berge die Kulisse prägen, finden sich am südlichen Gardasee eher Weinberge und Olivenhaine sowie zahlreiche Badestrände. Wer Sommerfeeling und Strandurlaub erleben möchte, ist hier genau richtig. Einige Campingplätze liegen direkt am Ufer und haben Strandzugang, andere befinden sich eher in ruhiger Lage. Nahezu alle Campingplätze am Gardasee verfügen über einen eigenen Swimmingpool inklusive Rutsche für kleine und große Abenteurer. Wenn Sie den See mit dem Wohnmobil umrunden möchten, sollten Sie drei bis vier Stunden Zeit dafür einplanen – das lohnt sich! Der Gardasee liegt nur zwei Autostunden von Mailand entfernt. Auf der östlichen Seite liegt die Region Verona, auf westlicher Seite die Region Brescia.

Top 5 der beliebtesten Campingplätze am Gardasee

  • Camping Bella Italia ***** (Peschiera del Garda Verona)
  • Camping Piani di Clodia ***** (Fossalta/Verona)
  • Camping Butterfly **** (Peschiera del Garda/Verona)
  • Camping Eden **** (San Felice del Banco/Brescia)
  • Camping Belvedere Village **** (Cavalcaselle/Verona)

Gardasee: Mildes Klima und Sonne satt

In den Sommermonaten zwischen Juni und August ist es am Gardasee wunderbar sonnig und warm, mit Temperaturen um die 30 Grad. Der Jahresdurchschnitt liegt bei um die 15 Grad, die Regentage pendeln sich pro Monat auf etwa zehn ein. Allgemein ist das Klima mild, aber abwechslungsreich – Seewetter kann schnell umschlagen! Wenn es regnet, dann ziemlich intensiv, allerdings nicht lange. Bedenken Sie dies, wenn Sie einen Bootausflug planen. Im See zu baden, ist zwischen Mai und September empfehlenswert – sonst ist das Wasser doch recht kühl.

Bild: Fotolia, 116967116, mma23

Diesen Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook