Der John Collins

Der John Collins zählt zur Riege der vielen unterschiedlichen Collins-Cocktails und kommt unter anderem mit Whisky daher. Wie man den Drink zubereiten kann, erfahrt ihr hier.

Lust auf einen kühlen Collins-Cocktail? Dann wäre zum Beispiel der ultra-populäre Tom Collins genau der richtige Drink für die nächste spritzige Misch-Aktion in den heimischen vier Wänden.

Wer den Tom Collins allerdings schon in- und auswendig kennt und gerne mal etwas anderes ausprobieren möchte, könnte sich auch für einen seiner Verwandten, den John Collins, interessieren.

Anders als sein bekannter Bruder kommt der John Collins mit Whisky an Stelle von Gin daher.

Um eine Portion des Cocktails zusammenzumischen benötigt man die folgenden Zutaten:

Reise buchen

– 4 cl Bourbon Whisky
– 2 cl Zitronensaft
– 1 TL Puderzucker
– Soda zum Auffüllen
– Eiswürfel

Die Zubereitung des John Collins geht dann so:

Den Whisky zusammen mit dem Zitronensaft, dem Puderzucker und ein paar Eiswürfeln in einem Shaker miteinander verschütteln. Die Mischung in ein Longdrinkglas abseihen, das mit einigen Eiswürfeln befüllt wurde, und mit Soda aufgießen. Kurz umrühren – fertig ist der John Collins.

Hier klicken!

Diesen Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook