Mallorca – besser als sein Ruf es vermuten lässt

Viele Menschen verbinden mit dem Urlaubsziel Mallorca automatisch den Ballermann. Doch die wunderschöne Baleareninsel hat noch viel mehr zu bieten. Die große Auswahl an herrlich gelegener Strände und Buchten und die vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten sind ebenfalls nicht zu verachten und ein weiterer Bestandteil der Insel.



Kultur und Geschichte in Palma

In Palma bietet sich beispielsweise die Möglichkeit, die berühmte Kathedrale La Seu zu besichtigen. Die Kathedrale zählt zu den ältesten gotischen Kirchen der Welt und ist einer der beliebtesten Anziehungspunkte für Touristen. Ebenfalls in Palma befindet sich eine Verteidigungsanlage aus dem 16. Jahrhundert, die Castell de Bellver. Hier können Besucher einen wunderbaren Ausblick über ganz Palma genießen. Des Weiteren ist in der Stadt auch die berühmte Stierkampfarena Placa de toros zu besichtigen, in der heute vor allem Konzerte bekannter Künstler stattfinden.

Aber auch der Hafen von Palma oder die Stadt an sich mit den vielen typisch spanischen Gassen ist immer einen Besuch wert. Zu den beeindruckendsten Ausflugszielen der Insel gehört das Cap Formentor. Durch eine abenteuerliche Tour über steile Küsten gelangen Touristen zu diesem Ausflugsziel, das sich etwa zweihundert Meter über dem Meeresspiegel befindet.

Traumstrände wie in der Karibik

Einen karibikähnlichen Sandstrand finden Besucher im Südosten Mallorcas vor: Es Trenc. Der Strand ist landschaftlich herrlich gelegen und umgeben von Dünen und Pinienwäldern. Schmuckliebhaber können in Manacor die Fa. Majorica besichtigen. Dabei handelt es sich um einen Fabrikverkauf von Perlen. Die Besonderheit ist, dass Touristen sich hier genau über die Herstellung von Perlen informieren und auch ein Museum innerhalb der Fabrik besichtigen können.

Ausflüge in die Natur

Ein beliebtes Ausflugsziel ist auch die berühmte Dracheninsel Sa Dragonera. Die Insel wird von Paguera und Sant Elm aus mit dem Boot angesteuert. Touristen haben dort die Gelegenheit, viele interessante Vogel- und Echsenarten zu bestauenen und einfach die Unberührtheit der Natur zu genießen. Des Weiteren verfügt Mallorca noch über zahlreiche Tropfsteinhöhlen wie die Drachenhöhlen von Porto Cristo. Neben einer Besichtigung dieser Höhlen wird auch manchmal ein Konzert direkt auf dem See veranstaltet.

Mallorca ist also mehr als nur der Ballermann und Besucher werden viele andere Eindrücke nach dem Urlaub mit nach Hause nehmen. Die Insel kann beispielsweise über einen Charterflug erreicht werden. Pauschalreisen nach Mallorca sind günstig zu buchen, der Flug dauert nicht lange und die Unterkunft ist gleich in der Pauschalreise enthalten. Touristen können also bequem und sicher Urlaub machen und einfach nur mal abschalten.

Bildquelle ist Henry Czauderna – Fotolia

(Werbung)