Midori Sour: Eine saure Erfrischung

Mit dem Midori Sour kommt nicht nur im Sommer viel Freude auf. Der aromatische Drink vermag jederzeit für eine saure Erfrischung zu sorgen.

Bei diesem Wetter möchte man am Liebsten ganz schnell in einen wunderschönen Urlaub in der Karibik abdüsen und sich an traumhaften Stränden ganz entspannt die Sonne auf den Pelz scheinen lassen.

Doch selbst wenn der aufregende Trip in ferne Weiten in diesem Jahr noch auf sich warten lässt, muss man nicht verzweifeln, sondern könnte sich stattdessen mit ein paar coolen Cocktails leckere Erfrischung verschaffen – zum Beispiel mit dem aromatischen Midori Sour.

Der Midori Sour bietet jedoch nicht nur bei sommerlicher Hitze leckere Erfrischung, sondern kann zu jeder Jahreszeit als sauer-süßlicher Gaumenkitzler überzeugen.

Für den Midori Sour benötigt man an Zutaten:

Reise buchen

– 4 cl Midori
– 2 cl Zitronensaft
– 2 cl Limettensaft
– 2 cl Zitronenlimonade
– Eiswürfel

Die Zubereitung geht dann so:

Alle Zutaten, bis auf die Zitronenlimonade, werden zusammen mit Eis in einem Shaker vermengt. Die fertige Mischung wird schließlich in ein mit Eiswürfeln ausgestattetes, mit einer Limettenscheibe dekoriertes Glas abgeseiht, hierzu wird dann die Zitronenlimonade gegeben. Umrühren – fertig.
Guten Appetit!

Hier klicken!

Diesen Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook

2 comments

  1. Scholli

    klingt ja lecker…allerdings stimmt da was an der zubereitung nicht. Man kann die Zitronenlimonade nicht mitshaken. Sie wird wenn dann aufgefüllt im dekorierten Glas, da einen sonst der Shaker „um die Ohren fliegen“ würde.

  2. Hallo Scholli, uih, danke fürs aufmerksame Mitlesen. Dass diese explosive Schüttlerei nicht (ohne Sauerei) funktionieren kann, hatte ich übersehen. Habe es dementsprechend korrigiert. Nochmals vielen Dank! LG, Nadine