Reisenews: Riesen-Eiskrippe und Herbstfeste auf Sardinien

Riesen-Eiskrippe und Nostalgie-Weihnachtsmarkt in der Steiermark

Mit besonderen Attraktionen will die Steiermark in Österreich in der Adventszeit Urlauber anlocken. In Graz soll eine Krippe aus 45 Tonnen Eis errichtet werden, in Mariazell ein Adventskranz mit zwölf Metern Durchmesser sowie ein fünf Meter großes Haus aus Lebkuchen. Und in Bad Gleichenberg kommt der Weihnachtsmarkt ohne elektrisches Licht aus – das Motto lautet «Wia’s früahrer wor» (Wie’s früher war). Der Markt wie in der Zeit vor 100 Jahren soll einen Gegenpol zum heutigen Weihnachtskitsch bilden, erklärt die
Tourismusvertretung der Steiermark.

Traditionelle Feste im Hochland Sardiniens

Traditionelles Dorfleben mit Handwerk, Folklore, Musik und Tanz können Sardinien-Urlauber noch bis Mitte Dezember jedes Wochenende im Herzen der italienischen Insel erleben. In der Hochebene der Provinz Nuoro findet die Veranstaltungsreihe «
Autunno in Barbagia» (Herbst in der Barbagia) statt. Besucher sollen die Gastfreundschaften der Sarden kennenlernen und können regionale Spezialitäten und Weine verköstigen, wie die Italienische Zentrale für Tourismus mitteilt.

Karlsruhe lädt im Advent zum Schlittschuh laufen

Während der Adventszeit verwandelt sich der Schlossplatz in Karlsruhe in eine 2000 Quadratmeter große Eisfläche zum Schlittschuh laufen. Außerdem wird dort ein neuer Rundweg auf Eis durch eine Allee aus Bäumen zum Schloss führen. Laut
Karlsruhe Tourismus handelt es sich um die größte Open-Air-Eislaufbahn Süddeutschlands.

Fotocredits: Matthias Röder

Diesen Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook