Sylt zu Fuß entdecken – Wattenmeer und Dünen

Ein Wanderweg entlang der Sylter Küste

Die nördliche Halbinsel Sylts, der Ellenbogen, hat ihren Namen aus gutem Grund. Sie wirkt wie ein Haken am oberen Ende und reicht langgestreckt von West nach Ost mit einer Breite von 330 bis maximal 1.200 Meter. Um die Schönheit dieses Landstriches hautnah zu erleben, bietet es sich an eine Wanderung zu Fuß zu machen.

Von Westerland zum Ellenbogen

Westerland bietet den idealen Ausgangspunkt, um die Insel Sylt zu erkunden. Von Pensionen bis hin zu gehobenen Hotels, wie etwa das Hotel Miramar (hotel-miramar.de) direkt am Meer – die Auswahl an Unterkünften ist groß und bietet für jedes Budget das Passende. Von hier aus können Sie auch wunderbar Ihre Ausflüge zum Sylter Ellenbogen planen. Vom Lister Hafen aus gibt es einen Rundwanderweg, der ungefähr 20 km lang ist. Sie kommen an der Wattenmeer-Station Sylt vorbei und können dann eine wunderschöne Dünenlandschaft durchqueren. Die Route verläuft bis zur Mautstelle und führt Sie auf der Mövenberg-Deichkrone an derJugendherberge vorbei.

Wer lieber mit dem Auto zum Ellenbogen fährt, bezahlt fünf Euro an der Mautstelle. Ab hier können Sie eine faszinierende Landschaft genießen – Sie befinden sich am nördlichsten Punkt Deutschlands. Das gesamte Gebiet des Ellenbogens ist als Vogel- und Naturschutzgebiet ausgewiesen. Dazu gehört auch der Königshafen, ein Wattgebiet, das Sie nicht betreten dürfen. Bei Ihrer Wanderung werden Sie immer wieder eine hervorragende Aussicht auf den Königshafen genießen können.

Die Zwillings-Leuchttürme von List

List ist bekannt als die nördlichste Ortschaft in ganz Deutschland. Sie befindet sich knapp unterhalb des Ellenbogens und ist als Seebad Mitglied des so genannten Zipfelbundes. Der Zipfelbund ist eine Gemeinschaft der jeweils nördlichsten, südlichsten, westlichsten und östlichsten Orte in der Bundesrepublik. Rund um List befinden sich Salzwiesen, Heideflächen und Wanderdünen, die der Landschaft einen einzigartigen rauen Charakter verleihen.

Bei Ihrem Besuch der Ortschaft List sollten Sie unbedingt einen Abstecher zu den beiden Leuchttürmen unternehmen. Genießen Sie die Ruhe auf Ihrer Wanderung am westlichen Sandstrand entlang. Sie werden zunächst den Leuchtturm List-Ost, dann seinen Bruder List-West entdecken. Gleich in der Nähe haben Sie die Möglichkeit, in der Nordsee zu baden.

Lassen Sie sich am Ellenbogen den Wind um die Nase pusten

Der Sylter Ellenbogen ist eine sehr besondere Gegend, die zum Wandern und Entdecken einlädt – nicht nur im Sommer. Auch im Winter versprüht dieser Flecken Erde seinen ganz eigenen Charme. Wer einen Urlaub auf Sylt plant, sollte diesen Teil der Insel also unbedingt mit berücksichtigen.

Bild Urheberrecht: Thorsten Schier – Fotolia