Travel-Tipps für unterwegs

Travel-Tipps für unterwegs

Damit auf Reisen alles glatt läuft, sollte rechtzeitig mit der Organisation begonnen werden. Mit einigen wichtigen Travel-Tipps für unterwegs gestaltet sich die Anreise in den Urlaub einfach und stressfrei.

Gepäckbestimmungen beachten

Bei den meisten Fluggesellschaften wird heute die Größe des Handgepäcks kontrolliert, wobei eine maximale Gepäckgröße von 55 x 40 x 20 cm erlaubt ist. Da bei einigen Airlines die Begrenzung aber niedriger liegt, empfiehlt es sich, vor dem Abflug nochmals die jeweiligen Gepäck-Bestimmungen zu kontrollieren. Bei Reisen mit Flugzeug, Bahn und Bus sorgt ein praktisches Reisekissen für eine schonende Lagerung der Hals und Nackenmuskulatur und damit für einen verbesserten Komfort. Reisekissen und Nackenhörnchen für unterwegs sind bei perfekt-schlafen.de in einer praktischen Größe erhältlich. Um Nacken und Wirbelsäule zu entlasten, sollte das Nackenhörnchen während des Sitzens im engen Flugzeugsitz oder in der Bahn verwendet werden. Aufgrund seiner kompakten Abmessungen lässt sich ein Reisekissen problemlos im Handgepäck unterbringen. Auch Medikamente und Babynahrung gehören nicht in den Koffer, sondern werden im Handgepäck verstaut. Säuglingsnahrung darf ebenso wie Medikamente, die während des Fluges benötigt werden, in größeren Mengen mit ins Flugzeug genommen werden. Von manchen Fluggesellschaften wird bei einer Medikamenten-Mitnahme ein entsprechender Nachweis (Rezept oder Bestätigung vom Hausarzt) verlangt.

Kosmetikprodukte in Kleingrößen mitnehmen

Persönliche Dokumente, wie der Reisepass, Flugtickets, Führerschein und Versicherungspolicen müssen möglichst sicher verstaut werden. Zum Schutz vor Diebstahl sollten die wichtigsten Reisedokumente während des Aufenthalts im Hotel- oder Zimmersafe aufbewahrt werden. Fachleute empfehlen, von Reisepass und Flugticket Kopien anzufertigen, um im Notfall das Ausstellen von Ersatz-Dokumenten zu erleichtern. Damit bei der Abreise keine zusätzlichen Kosten wie Übergepäckgebühren entstehen, sollte beim Kofferpacken sorgfältig geplant werden. Anstelle von großen Flaschen mit Bodylotion und Shampoo, die viel Platz einnehmen, eignen sich Kosmetikpröbchen optimal für einen Kurztrip und können platzsparend im Reisegepäck untergebracht werden. Viele Hersteller bieten zudem Kosmetikartikel in Kleingrößen an. Zahnpasta und Gesichtswasser im Kleinformat sind ideal zum Testen und eignen sich auch für unterwegs. Da die Produkte außerdem schnell verbraucht sind, müssen auf der Rückreise keine Reste mehr transportiert werden. Kofferprofis packen nur das Notwendigste ein und waschen auf Reisen in der eigenen Unterkunft oder im Waschsalon vor Ort. In vielen Hotels kann die Wäsche auch zum Reinigen abgegeben werden, allerdings ist dies oft kostspielig. Um den Koffer am Gepäckband von den Gepäckstücken anderer Reisender zu unterscheiden, nutzen Vielreisende häufig buntes Gepäck oder verwenden einen bunten Koffergurt, um ihren Koffer aus der Vielzahl schwarzer oder anthrazitfarbener Koffer herauszufinden. Wenn kein Gurt vorhanden ist, kann auch ein geknotetes buntes Tuch um den Griff des Koffers gebunden werden. Richtiges Schuhwerk ist auf Reisen ein Muss. Hochhackige Schuhe sind für einen Citytrip, bei dem viel gelaufen wird, ungeeignet. Auf flachen Schuhen lässt sich der Urlaubsort am besten erkunden, ohne dass anschließend die Füße schmerzen. Für den Discobesuch am Abend können jedoch Abendschuhe eingepackt werden. Anstelle eines Koffers kann auch ein Reise-Rucksack mitgenommen werden. Dieser darf allerdings nicht zu schwer sein. Fachleute empfehlen, einen Rucksack, der maximal ein Drittel des eigenen Körpergewichts wiegt, zu verwenden.

Bildquelle: Pixabay, 3511342, JESHOOTScom