16-jährige Weltumseglerin wieder da

Erinnert ihr euch an die verrückte Geschichte mit dem Mädchen, das die Welt umsegeln wollte? Nun – die Geschichte ist längst Realität und Jessica Watson ist wieder zuhause.

Mit dem Segelboot um die Welt?! Flickr/Rinaldo W.

16 Jahre ist das Mädchen alt, als sie ihren Eltern offenbarte, um die Welt segeln zu wollen. Sie standen sofort hinter der Seefahrermieze, die auf einem Schipperkahn groß geworden ist und mehr Seeluft geschnuppert hat, als Einwohner an der Nordsee. Mit 16 sind viele Teenager nicht einmal in der Lage, den Müll nach unten zu tragen oder sich abends von der Couch wegzubewegen. Jessica stattdessen plant, auf hoher See gegen Riesenwellen zu kämpfen und einen Weltrekord aufzustellen.

Natürlich trat die ganze Geschichte Wellen von Diskussionen los. Viele Menschen appellierten an die Eltern: Sie seien verantwortungslos, wie könne man ein sechszehnjähriges Mädchen allein auf alle Ozeane schippern lassen?! Selbst von offizieller Seite aus wollte man sie aufhalten, doch Jessica ließ sich nicht beirren, wusste genau, was sie wollte und stach vor sieben Monaten auf ihrem quietschrosa Segelboot von Sydney aus in See.

Sie kämpfte gegen Riesenwellen, ließ sich den Regen ins Gesicht peitschen, ihr Kahn wurde überflutet und sie selbst trotzte jeder Gefahr, lachte ihr noch ins Gesicht, indem sie auf humorvolle Art und Weise alle Begebenheiten in ihrem Blog festhielt. Und nach sieben Monaten segelte sie auf Sydney zu: Tausende von Menschen bestürmten den Hafen, warteten auf den verrückten Teenager, wollten sie begrüßen. Doch Jessica ließ sie alle warten: Wahnsinniges Segelwetter ließ sie den Kahn noch einige Runden drehen, bevor sie endgültig in den Hafen reinschipperte.

Den Weltrekord hat sie trotzdem nicht aufgestellt, einige Seemeilen fehlten zur offiziellen Weltrekordserklärung. Darüber konnte Jessica nur schmunzeln, sie hatte ihr Ziel erreicht. Ziemlich unglaublich, nicht wahr? Eine starke Persönlichkeit, die genau weiß, was sie will und ihren eigenen Weg geht… bzw. segelt 😉 . Nur eines hat mir irgendwie komisch aufgestoßen: Wieso ist ihr Boot quietschrosa? Rosa passt zu einem Mädchen wie sie nicht. Jessica ist keine Barbie. Sondern eine Frau mit Persönlichkeit, Charakter und Stärke. Mehr Informationen dazu? Schaut doch mal hier!