Australien- Einreistipps in das Land Down Under

Australien-Land der Koalas und Kängurus. Nicht umsonst steht dieses Ziel ganz oben auf der Liste vieler Reiselustiger. Doch sind bei der Einreise in den fünften Kontinent einige Tipps zu beherzigen.

Känguru©Flickr/safaris

Die Vorbereitung- Einreisetipps vor der eigentlichen Einreise

Als erstes sollte man sich über die Reisezeit Gedanken machen, denn in Australien ist bekanntlich alles anders und Weihnachten wird am Strand gefeiert. Grob kann man Australien in drei Klimazonen unterteilen. Die tropische Zone im Norden, die gemäßigte Zone im Süden und das wüstenhafte Red Center im Herzen Australiens.

Im australischen Winter (unserem Sommer), ist es im Norden trocken und im Süden kühl. Im australischen Sommer (unserem Winter) hingegen ist es im Norden nass mit vielen Niederschlägen und möglichen Wirbelstürmen. Im Süden herrschen im Sommer sehr angenehme Temperaturen. Das Outback sollte man jedoch im Sommer meiden, da die Wüste dann unerträglich heiß wird.

Zu empfehlen ist demnach eine Reise in den Norden zwischen Mai und Oktober, da danach die Regenzeit beginnt. Den Süden sollte man in unserem Winter besuchen und das Outback lieber während unserem Sommer, auch wenn dann dort die Nächte besonders kalt sind.

Tipps für den Flug

Hat man sich für ein Ziel und die richtige Reisezeit entschieden, kann man den Flug buchen. Dabei gibt es unterschiedliche Varianten. Bucht man einen Direktflug über Asien dauert die reine Flugzeit etwa 22 Stunden. Man kann allerdings auch über die USA fliegen. Dann ist jedoch ein Zwischenaufenthalt empfohlen. Je nachdem wie viel Zeit und Reiselust man hat, kann man so seinen Flug nach Australien individuell gestalten.

Während dem Flug sollte man möglichst viel Wasser trinken und auf den angebotenen Wein lieber verzichten. Die Luft im Flugzeug trocknet die Haut schon zu genüge aus, Alkohol würde den Prozess nur noch unterstützen.

Zudem sollte man sich regelmäßig bewegen und etwa jede Stunde ein paar Schritte den Flugzeuggang entlang laufen. Spezielle gymnastische Übungen werden ebenfalls empfohlen, um den Flug möglichst fit zu überstehen. So kann man zum Beispiel ganz einfach mit im Sitzen die Füße immer wieder von der Ferse nach vorne hin abrollen.

Boomerangs©Flickr/geoftheref

Einreisetipps Australien- der Zoll

Der Zoll überwacht in Australien ganz besonders strenge Einfuhrregelungen und Quarantänebestimmungen. Besonders Nahrungsmittel stehen auf der Liste der nicht gerne gesehenen Dinge. Dies gilt auch für Inlandsflüge, da die Australier schon öfter mit Fruchtfliegenplagen zu kämpfen hatten.

Auch sollte man einen für die Aufenthaltsdauer gültigen Reisepass dabei haben und ein Touristenvisa, dass zum Aufenthalt von drei Monaten berechtigt mit sich führen.

Befolgt man diese grundlegenden Tipps, steht einer entspannten Einreise nach Australien nichts mehr im Wege.

Weitere Information findet ihr hier.

4 comments

  1. Danke für die ausführliche Informationen zu Reisen nach Australien. Da wir unseren nächsten Urlaub höchst wahrscheinlich für Australien entscheiden, nehmen wir gerne Ihre Infos für die Reiseplanung für Australien mit.

  2. Australien ist ein wunderschöner Kontinent, leider ist es wirklich nicht sehr einfach dort hin zu fliegen, da der Flug besonders lange dauert. Da ich aber gerne nach Australien fliegen möchte habe mich mir schon öfter gedanken gemacht wie ich diesen langen Flug überstehen kann.
    Mit diesen Tipps fühle ich mich sehr gut auf den Flug nach Australien vorbereitet.
    Außerdem finde ich es sehr informativ wie es mit den Jahreszeiten in Australien aussieht, dass habe ich vorher nicht gewusst.

  3. he he Das erste Foto ist fantastisch 🙂 Koalas und Kängurus sind meine Lieblingstiere, die ich leider frei in der Natur noch nicht gesehen habe. Australien ist mein Traumreiseziel und hoffe bald eine Reise nach Australien zu erleben.