Die besten Städte zum Leben

Es gibt so viele tolle Metropolen auf der Welt, so viele wahnsinnige Städte. Doch mich hat, genau wie den Spiegel, mal interessiert, wo genau es denn jetzt am besten ist.

Zürich ist die beste Stadt zum Leben! © Flickr/kaeferchen61

Wie oft muss ich mir unter meinesgleichen anhören, dass sie weg wollen? Raus aus dem muffigen, ständig übel gelaunten Deutschland? Was ist schon Berlin – gegen New York? Oder Barcelona? Das sind Städte, die die Welt bewegen. Hier pulsiert das Leben, hier wohnt man, wenn man wichtig ist. Und jeder sollte schon mal durch London geshoppt sein, oder nicht? Spiegel ließ es darauf ankommen und testete die Städte. Heraus kam bezüglich Lebensqualität ein erstaunliches Ergebnis!

Denn: „Bei Mutti ist es doch am Besten“. Wohl wahr, offensichtlich: Denn in Bezug auf Lebensqualität haben deutsche Städte am meisten gepunktet. Eine internationale Studie bestätigte, dass gleich dreu deutsche Metropolen unter den zehn besten Städten der Welt gehören. Wahnsinn, oder? Düsseldorf, Frankfurt am Main und München haben sich besonders gut gehalten. Berlin und Hamburg gehören ebenfalls zu den „besseren“ Städten.

Nicht so gut hingegen haben Städte wie New York, London und Paris abgeschlagen. Ein Ergebnis, das mich dann doch erstaunt hat. Also, wozu in die Ferne schweifen, wenn unsere eigenen Städte so viel zu bieten haben?! 😉 Übrigens: Auf Platz eins befindet sich weiterhin unangefochten die schweizer Stadt Zürich. Wenn ihr die ganze Rangliste sehen wollt, solltet ihr mal auf dieser Webseite schauen.