Durban ist nicht nur die zweitgrößte Stadt, sondern auch das touristische Zentrum von Afrika

„Sea World“ kennt ihr sicherlich, oder? Das riesige attraktive Aquarium ist in Durban angesiedet, einer südafrikanischen Großstadt. Was diese Stadt sonst noch so auszeichnet, lest ihr hier 😉 .

Durban©Flickr/StormyDog

Gegründet wurde die touristische Metropole im Jahre 1823 und liegt am Indischen Ozean an der Ostküste Afrikas. Sie gehört der Provinz KwaZulu an und ist die zweitgrößte Stadt auf diesem Kontinent. Größte bleibt unangefochten Johannesburg.
3,1 Millionen Menschen leben an der ,,goldenen Meile“ – wie das perlenfarbene Ufer genannt wird – und machen die Stadt zu dem, was sie heute ist.

Doch wer afrikanische Tradition sucht, ist hier vollkommen falsch. Hier steht der Tourist an erster Stelle, ihm soll es gut gehen und ihm soll etwas geboten werden. Danach strukturiert sich der ganze Stadtrythmus, der Puls schlägt nach dem Herzen des Besuchers. Es ist quirlig, modern und bunt.

Durban besitzt den größten Hafen in Afrika und ist somit natürlich auch ein wichtiger wirtschaftlicher, kontinentaler Angelpunkt. Die endlosen Strände sind der Grund für den populären, nicht abreißenden Strom von Touristen, die hier kein Afrika, sondern amerikanische Attrappen finden. Die unendliche Küste lockt Surfer, Wellenreiter und Strandliebhaber aus der ganzen Welt, um dem bedrohlichen Ozean nahe zu kommen. Aufgrund von Hai-Netzen ist dies Gott sei Dank auch ungefährlich, denn die bissigen Säugetiere würden dem florierenden Touismus schnell den Gar aus machen.

Die zahlreichen Hotels und Sehenswürdigkeiten in Südafrika machen den Aufenthalt in Durban ebenso ,,schmackhaft“ wie die Museen und Einkaufsmöglichkeiten. Das Art Museum beispielsweise ist das größte afrikanische Kunst-Museum! Und wem die Tradition doch ein wenig fehlt, der kann sich im Local History Museum über die afrikanische Geschichte ,,schlau machen“.

Und Victoria Street Market lasst keinen Shoppingwunsch offen. Extravagant bis cool ist hier alles vertreten, was der weltlichen, modernen Norm entspricht. Durban ist berühmt für seine Einkaufsmöglichkeiten und wird oft nur deshalb von vielen besucht.
Das ist natürlich eine etwas dekadente Shopping-Variante 😉 , aber offensichtlich lohnt es sich ja.