Essen ist Kulturhauptstadt 2010

Immer wieder erzählte ich euch von der Kulturhaupstadt 2010. Heute möchte ich das Thema vervollständigen.

Das Ruhrgebiet! © Flickr/ibookpaul

Von Istanbul habe ich euch schon des Öfteren auch im letzten Jahr erzählt, denn diese Metropole ist eine der Kulturhauptstädte im Jahre 2010. Die andere Kulturhauptstadt für Europa ist Essen. Genau. Essen aus dem Ruhrgebiet, der genau wie ein Pott qualmt und schwarzen Rauch spuckt. Doch so schmutzig ist es schon lange nicht mehr im Qualmkessel von Deutschland. Ganz im Gegenteil.

In Essen wird es in diesem Jahr um genau drei Themen gehen: Mythos, Metropole und, natürlich, Europa. Diese Themen werden in jeder Hinsicht der Stadt aufgegriffen und wieder gegeben. Ob nun im Theater, auf Festivitäten oder in der Musik, es soll deutlich heraus gearbeitet werden, dass wir alle auf der Suche sind. Auf der Suche nach uns selbst.

Und besonders Essen ist eine eher kleine Metropole, die so gern in den Schatten gedrängt wird. Dabei ist sie für Europa gerade ein kreativer Zuspieler, der Bewegung und Flexibilität verlangt. Denn in der Ruhr wurde gearbeitet, Stahl gefestigt und zusammen gehalten. Aber natürlich ist Fußball und freudiger Optimismus ein großes Thema. In jeder Hinsicht also eine spannende Stadt, die viel zu sagen hat.

Wer also in diesem Jahr eine Deutschlandreise plant, sollte Essen unbedingt als Programmpunkt aufführen. Denn Kulturhauptstadt wird man nicht alle Jahre und das bedeutet in jedem Falle, viele besonderen Highlights, die Spaß machen und uns die Geschichte des Ruhrgebietes näher bringen. Mehr dazu findet ihr auf dieser Webseite.