Jugendherbergen an der Ostsee

Urlaub ist teuer geworden, wie alles, was man als Luxus bezeichnen und bezahlen kann. Besonders Familien leiden unter dieser Situation und wollen trotzdem nicht auf schöne Ferien verzichten.

Die Ostsee ist ein toller Urlaubsort © Flickr/elbfoto


Es muss ja nicht sofort der Palmenstrand mit perlmuttfarbenen Ozean sein: Ich empfehle euch die Ostsee für erholsame Tage. Die Ostsee besticht durch feinsandige Strände, durch herrlich atmosphärische Dünenlandschaften und einem maritimen Klima, das sich auch perfekt für Kururlaub eignet.

Und entlang der Ostsee gibt es viele, viele Jugendherbergen. Bevor ihr jetzt nun aber die Nase rümpft, solltet ihr darüber nachdenken, dass die Jugendbergen ihr Image seit einigen Jahren aufmotzen. Sie haben den Staub von den altbackenen Klassenfahrten gewischt und locken mit freundlichem Familienurlaub und vielen tollen Angeboten. Natürlich sind Jugendherbergen auch immer noch die ersten Ansprechpartner für Klassenfahrten, aber nebenbei haben sie sich mittlerweile auf günstigen Familienurlaub und Gruppenreisen spezialisiert.

Das bedeutet neben gemütlichen Zimmern und leckerer Hausmannskost in der Regel viele Ausflugsmöglichkeiten, kleinere interne Events und Gemeinschaftlichkeit mit anderen Familien. Intimer als in einem kalten Hotel, lernt man sich hier schnell untereinander kennen und findet so auch interessanten Anschluss. Jedoch gibt es hier eine kleine Voraussetzung zu erfüllen. Die Übernachtung in einer Jugendherberge funktioniert nicht wie bei der Buchung eines Hotelzimmers: Ihr müsst Mitglied im Deutschen Jugendherbergsverein werden. Das bedeutet, dass ihr einen Jahresbeitrag zahlen müsst und mit diesem dann sehr günstig in Jugendherbergen übernachten könnt. Hier könnt ihr euch das genauer ansehen. Übrigens bin ich auch Mitglied und finde das alles sehr unkompliziert und einfach.

Und hier einige Ortschaften entlang der Ostsee, die in jedem Falle einen Besuch oder gar einen Urlaub wert sind und mit Jugendherbergen „ausgestattet“ sind:

  • Flensburg
  • Kiel
  • Bad Doberan
  • Rostock
  • Stralsund
  • Greifswald
  • Rügen

Eventuell werde ich auf den einen oder anderen Ort noch näher eingehen. Ich persönlich empfehle euch ja Flensburg und Rostock. Flensburg liegt direkt unter der dänischen Grenze und hat somit einen besonders eigenwilligen Charakter. Rostock ist hingegen wunderbar bodenständig und aufgeschlossen seinen Besuchern gegenüber. Beide Städte bieten die typischen Stadtvorteile, aber eben auch Ostsee, wunderschöne Naturimpressionen und eine herrliche Eigenwilligkeit, die Spaß macht und den Urlaub mit Sicherheit aufregend gestalten lässt.

Wer mehr Tipps für den Ostseeurlaub braucht wird auf einschlägigen Seiten fündig!

5 comments

  1. Andrea

    Für einen günstigen Familienurlaub empfehle ich immer noch die Türkei. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfach unschlagbar.

  2. Pingback: Jugendherbergen an der Ostsee | Artikelkontor

  3. voyagerine

    Meiner Meinung nach kann man fast überall günstig übernachten, solange man flexibel genug ist und nicht zu hohe Ansprüche hat. Ich bin Studentin und habe nicht viel Geld, aber reise unheimlich gerne und auch gerne in andere Länder. Das einzig teure für mich sind die Flüge. Am besten ist es mit anderen Reisenden Kontakt aufzunehmen und zu halten, dann kann man direkt bei ihnen übernachten oder sich auch gute Tipps holen. Hostels sind auch gute und preisgünstige Unterkünfte. Es gibt ein Portal welches genau solche preisgünstigen Informationen für Reisende gesammelt hat. Der Name ist rucksack.com. Kann ich nur empfehlen!
    Und wenn alles nichts hilft: dann einfach an warme Orte fahren und am Strand schlafen! 😉

  4. In die Türkei? Da aber lieber keinen Vodka trinken………

    voyagerine… da haste natürlich Recht. Aber es gibt so einige Leute, die so nicht gerne reisen und die „dekadente“ Variante durchaus bevorzugen.

    Ich schlaf auch gern am Strand ^^. Oder im Zelt. Oder im Auto. Oder. Hihi^^

  5. Uwe

    Ich kann den Aussagen über die Jugendherbergen nur zustimmen. Gruppenurlaub, Familienurlaub und mehr lassen sich dort gut realisieren. Auf Rügen ist im vorigen Jahr in Prora eine recht interessante JH eröffnet worden, nur ein paar Schritte vom Strand entfernt.