Las Ramblas Barcelona

Die fünf Abschnitte der Ramblas sind nach den Produkten benannt, die auf den jeweiligen Abschnitten verkauft werden bzw. nach den Handwerken, die sich dort präsentieren und ihre Dienste anbieten. Der erste Abschnitt, der direkt an den Placa Catalunya grenzt, ist die Rambla de Canaletes. In diesem Abschnitt gibt es einen recht keimigen und unscheinbaren Brunnen und die Legende besagt, dass jeder der aus diesem Brunnen trinkt wieder nach Barcelona zurückkommen wird.

La Rambas © flickr.com / Heidi & Jeffrey

Nun, ob Du das machen möchtest oder besser lassen möchtest, musst Du beim Anblick des Brunnens letztlich selbst entscheiden. Ich habe es nicht gemacht und bin inzwischen bereits viele Male wieder dort gewesen.

Der zweite Abschnitt der Ramblas heißt Rambla dels Estudis. Der Name hat seinen Ursprung darin, dass früher viele Gebäude der Universität Barcelonas dort situiert waren. Auch heutzutage befindet sich nur wenige Gehminuten von den Ramblas entfernt die Biblioteca de Catalunya, die zentrale Bibliothek Kataloniens. Die Umgebung hat sich jedoch ein bisschen verändert und so muss man insbesondere an dieser Stelle Barcelonas auf seine Handtasche aufpassen.

Die Rambla Sant Josep ist der Abschnitt, wo man viele Blumenhändler auf den Ramblas findet, die auch die traditionellen so genannten Rames de flores, also miniaturhafte Blumensträuße, anbieten. Auch die legendäre Markthalle Boqueria befindet sich an diesem Abschnitt der Ramblas.

Am vierten Abschnitt der Ramblas, auf der Rambla dels Caputxins, liegt das bekannte Opernhaus Liceu und der wunderschöne, im arabischen Stil gebaute Placa Reial. Hier ist auch der Platz wo das Nightlife in Barcelona seinen Ursprung hat.

Der letzte Abschnitt der Ramblas, welcher an den Hafen grenzt, ist die Rambla de Santa Monica mit der schönen Kolumbussäule. Diese Kolumbussäule hat auch eine schöne Aussichtsplattform, die über einen Fahrstuhl zu erreichen ist. In diesem Teil der Ramblas sind viele Straßenmusiker, Schauspieler und Akrobaten anzutreffen – aber leider auch jede Menge Touristen-Nepp.

Seit wenigen Jahren schließt sich an der Rambla de Santa Monica die Rambla del Mar an. Diese führt über eine bewegliche Holzbrücke zum belebten Einkaufszentrum Maremagnum.