Lissabon – Lebensfreude am Atlantik

Um dem Winterblues ein wenig zu entfliehen, gönnen wir uns heute eine gedankliche Reise in den Süden Europas: nach Portugal, in die luftige Stadt Lissabon.

Lissabon ist bunt und wunderschön! © Flickr/Bert K

Lissabon ist eine angesehene und äußerst geschätzte Stadt von Europa. Sie liegt in einer Bucht von der Iberischen Halbinsel und ist die wichtigste Hafenstadt des Landes. Doch Lissabon wendet nicht nur architektonisch seine Dächer der Sonnenseite zu, auch die Menschen sind heiter, gastfreundlich und lebensbejahend, was den Besucher grundsätzlich mitzieht.

Außerdem sind die Uhren in Lissabon etwas anders gepolt. Die wunderschöne, malerische Altstadt ist mitten am Tage menschenleer und wie verlassen. Eine Geisterstadt liegt vor einem, kein Auto fährt, lediglich ein paar Katzen streunen durch die Straßen. Erst am späten Nachmittag öffnen die vielen bunten Shoppingläden, Cafés und Kneipen ihre Pforten und nur langsam reibt die Stadt sich das Sandmännchenpulver aus den Fensterläden.

Der Hafen bietet eine tolle Aussicht über das Meer. Auch die Temperaturen sind super: Im Winter angenehm mild und im Sommer nicht zu heiß, da der Atlantik für stetige Erfrischung und kühlenden Wind sorgt. Lissabon ist die Hauptstadt Portugals und somit auch Dreh- und Angelpunkt, was wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung anbelangt. Doch besonders junge Menschen lieben den Flair der Stadt: Weggehen, tanzen, feiern oder einfach im Zusammensein mit anderen jungen Leuten die Seele baumeln lassen – Lissabon ist die Stadt des jugendlichen Charmes, der Lebensfreude und der pulsierenden, immerwährenden Entwicklung! Mehr zu den einzelnen Stadtteilen erfahrt ihr übrigens hier.