Luftschiff „Aircruise“ – fliegendes Hotel

Wer träumt nicht davon, in höheren Sphären herum zu schweben? Der Professor Fritz Peter Schäfer möchte mit dem Luftschiff „Aircruise“ genau diesen Traum für Touristen wahr machen.

Über den Wolken... 😉 Flickr/aj82

Es ist derzeit in aller Munde: Das Projekt „Aircruise“. Aircruise ist ein Hotel in der Luft. Ein Luftschiff, das auf Wasserstoff- und Solarbasis seinen Strom bezieht und ganz auf die Schnelligkeit unserer Zeit verzichtet, um den Gästen endlich wieder das nahe zu bringen, was so vielen so oft fehlt: der geruhsame Augenblick.

230 Millionen Euro soll der Bau eines einzelnen Hotels kosten. Ob es realisiert wird, steht noch in den Sternen, aber der Professor glaubt fest daran. Deshalb hofft er auch auf die subventive Hilfe der Öffentlichkeit, allein wüsste er das „Ding“ nicht zu schaukeln.

Dabei legt er auch Wert auf Luxus und Konform: Glasböden sollen spektakuläre Aussichten während der Reise ermöglichen, die Suites sind exklusiv und äußerst modern eingerichtet und überhaupt soll es den Touristen an nichts fehlen, wenn sie sich hoch oben über den Wolken befinden.

Was für ein Konzept, oder? Allein die Vorstellung – nicht mehr länger wir sind es, die zu den Sehenswürdigkeiten kommen, sondern das ganze Hotel besucht die Sehenswürdigkeit. Ein exklusives Video des Projektes findet ihr auf dieser Webseite. Was haltet ihr davon? Totaler Schwachsinn oder bald selbstverständliche Realität?