Mayotte – die Parfüminsel

Europa erweitert sich stetig. Haben wir vor Jahren noch gedacht, Frankreich wäre exotisch, so ist Frankreich heute eben unser Nachbar. Doch bald ist auch die Insel Mayotte ein exotisches Mitglied der EU.

Strand! © Flickr/mikebaird

Ab dem Jahre 2011 wird die Insel Mayotte im Indischen Ozean zu Europa gehören. Und dabei ist diese Insel eine echte Perle in allen Meeren. Geographisch liegt sie zwischen Madagaskar und Mosambik und besteht im Grunde genommen aus zwei Inseln. Die eine, die größere von beiden, heißt Grand Terre, die auch die Hauptstadt Mamoudzou beherbergt.

Mayotte heißt auch die „Parfüminsel“ – denn der Duft, der über die ganze Gegend wabert, steckt in beinahe allen Düften, die es bei uns zu kaufen gibt. Und der stammt aus den Ylang-Ylang Blüten. Aber auch Vanille und der betörende Geruch unzähliger Orchideensorten bezaubert unser Riechorgan.

Aber am schönsten ist der Strand der Insel. Denn die hiesige Lagune gehört zu den schönsten der Welt und lockt somit natürlich mit Tauchmöglichkeiten und Wassersport. Aber auch einfach unter den Palmwedeln sitzen und sich die Sonne auf dem Pelz scheinen lassen, ist hier etwas besonderes. Denn vielleicht könnt ihr die Schildkröten beobachten, die andächtig an den Strand kommen, um ihre Eier im Sand zu vergraben.

In jedem Fall bekommt die EU da wirklich spannenden Zuwachs und das ist wohl Grund genug, den nächsten Urlaub auf dieser zauberhaften Insel zu verbringen! Mehr über Europa findet ihr auch hier.

1 comment