Mit dem Interrail durch Skanidnavien

Backpacker-Urlaub liegt seit einigen Jahren im Trend. Jeder will sich seinen Rucksack aufschnüren und losmarschieren. Dabei gibt es auch noch andere Möglichkeiten. Zum Beispiel die Zugfahrt. Durch Skandinavien.

Mit dem Zug reisen! © Flickr/Jsome1 photostream

Skandinavien ist natürlich nicht so glamourös wie Australien, nicht so knackig, sonnig und abenteuerberühmt wie das Land der unendlichen Horizonte. Skandinavien ist magisch, verrucht und eher dunkler Natur. Aber eben auch: voller unbegrenzter Möglichkeiten.

Skandinavien besteht hauptsächlich aus Schweden, Finnland und Norwegen. Auch Dänemark zählt man oftmals dazu. In diesen ruhigeren Gefilden von Europa solltet ihr euch mit einem Interrailticket hinein wagen. Das Interrailticket ermöglicht euch die günstige Reise durch mehrere Länder in einem bestimmten Zeitraum zu einem günstigen Festpreis.

Interrail? Was ist das?
Ein Urlaub in Form einer Zugfahrt 🙂 . Ihr schnappt euch einen Wanderrucksack, Ausrüstung und überlegt euch eine grobe Richtung. Auch diese Webseite bestätigt mich in meinem Eindruck, vorher nicht allzu fest zu planen. Denn erstens kommt es anders und zweitens, als man denkt. Ihr lernt Leute kennen, findet einen Ort spannender als erwartet oder bekommt einen Geheimtipp, zu dem ihr euch spontan aufmacht. Möglich ist alles – solange ihr in einem Zug reist. Und mal ehrlich – Zugreisen ist doch klasse, oder? Ich persönlich habe ja schon viele Freundschaften bei längeren Fahrten knüpfen können.

Das Jedermannsrecht ist eine prima Erfindung Skandinaviens: Ihr dürft euer Zelt überall aufschlagen, wo ihr steht und geht. Ihr müsst euch nur in einem ausreichenden Abstand zu dem Grundstück eines Privatbesitzers befinden oder diesen fragen, ob euer Stellplatz in Ordnung ist. Das ist natürlich ernorm vorteilhaft, erspart euch die Kosten für teure Absteigen und ihr könnt übernachten, wo ihr schlafen wollt. Einzige Voraussetzung: Ihr müsst gerne campen, also relativ robusten Gemütes sein und keine Angst davor haben, euch die Fingernägel abzubrechen 😉 .

Das Ticket umfasst meistens vier Wochen und kann für verschiedene geographische Zonen gebucht werden. Bis 25 Jahre sind diese Tickets günstiger. Ab 26 Jahre müsst ihr leider drauf zahlen 🙂 . Trotzdem lohnt sich dieses Ticket in jedem Falle: Es ist günstiger als die meisten anderen Reisemöglichkeiten, es ist sicher, komfortabel und ihr lernt Land und Leute kennen.

Ich werde es garantiert auch nochmal tun 🙂