Online-Reiseveranstalter im Test

Vieles wird heutzutage online erledigt: schnell mal eine Überweisung getätigt oder mal eben die neuen Schuhe bestellt. Auch Reisen werden mittlerweile oft online gebucht. Aber ob das so gut ist?

Online Reisen buchen? Flickr/Bombardier

Klar, das Internet bietet bequeme Möglichkeiten: Wir brauchen nur einige Mausklicks tätigen und schon sind wir am Ziel unserer Träume: Eine Reise ist auf diese Art ratz fatz gebucht, so wird uns der Gang ins Reisebüro erspart und wir brauchen uns nur noch zurück lehnen. Toll! Oder? Naja… Spiegel Online hat vierundzwanzig Online-Reiseanbieter getestet. Das Ergebnis war niederschmetternd:

Die Beratung am Telefon sei unfreundlich, Mails werden oft nicht beantwortet oder man muss tagelang auf eine Antwort warten. Hinzu kommt, dass den Kunden oft Versicherungen angedreht werden, die sie gar nicht bräuchten. Lediglich eines wurde als durchweg positiv kritisiert: Auf jeder Seite gab man seine privaten Daten über verschlüsselte Seiten ein. So wird Sicherheit und Vertraulichkeit gewährleistet.

Dennoch: Ich finde, das ist ein ganz schöner Hammer! Aber da spielt einem wohl die Anonymität einen Streich: Jemand, der irgendwo in Deutschland im Callcenter sitzt und jede Minute einen neuen Kunden an der Backe hat, der wird irgendwann routiniert und automatisiert antworten, die Kunden sind für ihn alle gleich und schnell abserviert. In einem persönlichen Mann-zu-Mann Gespräch würde das so schnell nicht passieren. Deshalb mein Tipp: Geht lieber in ein Reisebüro!

7 comments

  1. hallo ich habe vor kurzen eine seite entdeckt: http://www.verkehrsmittelvergleich.de sucht euch die günstigste verbindung raus. ihr könnt verschiedene optionen wählen wie mietwagen, bahn,bus usw., die werden dann miteinander verglichen und kombiniert um die günstigste verbindung zu finden. schaut es euch mal an mir hat es sehr gut gefallen!

  2. Ein ähnliches Ergebnis gab es kürzlich auch von der Computerbild. Das Urteil wurde zwar angezweifelt – aber CB nahm das Urteil nicht zurück.

  3. ich finde, das mit den onlinereisebüros stimmt nicht.
    guckt mal auf unsere Seite !
    http://www.sonne-reservieren.de
    erstmal sind die preise des Amondo-Portals echt spitze.
    ausserdem kann man uns über festnetz erreichen ! nicht hotline….. sofern wir im Gespräch sind, rufen wir zurück ( zeitnah !! ) und mails werden bei uns auch unverzüglich beantwortet.
    ich frag mich, wen spiegel wohl getestet hat !
    ich kenne einige onlinereisebüros, die einen entscheidenen Vorteil bieten:
    man kann online mit den günstigeren Preisen buchen, hat aber trotzdem ein Reisebüro im Hintergrund, das einen berät.
    was will man mehr ?
    🙂

  4. Ich bin eigentlich nicht für Online-Buchungen einer Reise. Schon alleine der gang zum Reisebüro ist für mich ein Stück Urlaubsstimmung. Außerdem ist es viel sicherer persöhnlich mit einem Fachmann oder einer Fachfrau zu sprechen. Es kann natürlich auch etwas schief gehen auch wenn man in ein Reisebüro geht, aber es ist auf alle Fälle sicherer als online.

  5. Artur

    Die deutlich günstigere Preise bei einer online Buchung sind natürlich sehr verlockend, nicht alles Reisebüros sind jedoch seriös, darum ist es sehr hilfreich sich vorher in Reiseberichten Portalen umzusehen.

  6. Hallöchen Julia (Autorin),
    also ich kann dir nicht unbedingt Recht geben.
    Ich möchte jetzt keine Werbung für unser Unternehmen machen, aber wir von beauty24 sind ein sehr kompetenter, kulanter und fixer Reiseveranstalter. Wir sind auf Wellness- und Verwöhnreisen spezialisiert. Unsere Wellnessberater machen einen wirklich tollen Job – immer auf zack und flink in E-Mails schreiben und beantworten. Nicht entgegengenommene Anrufe werden schnellstmöglich zurückgerufen, Anrufbeantworter abgehört und die entsprechenden Personen zurückgerufen, E-Mails beantwortet und zwischen Hotel und Kunden vermittelt. Versicherungen drehen wir auch niemanden an. Das einzige, was wir empfehlen ist unsere Kundenkarte, mit der man Rabatte auf Reisen bekommt. Wir sind ein Reiseanbieter, der nicht auf Druck verkauft und Kunden am Telefon etwas aufschwatzen will, da die Kunden sowieso auf uns zukommen und beraten werden möchten.
    Guck doch mal auf http://www.beauty24.de und verschaff dir ein eigenes Urteil. Ruf bei unseren Wellnessberater an und lass dich beraten – sozusagen ein Mystery Call – natürlich ohne Buchungsabsicht 😉
    Ich wäre gespannt, was du zu erzählen hättest!

  7. Hallo Julia,
    es tut mir Leid, wenn du schlechte Erfahrungen gemacht hast. Allerdings ist schon der Begriff „Online-Reiseveranstalter“ sehr pauschal und wenig aussagekräftig. Meint man eine der tausend Buchungsplattformen für Billigflüge, den Reiseschnäppchenmarkt oder all die anderen Angebote, die letzten Endes immer nur auf die Unterbietung eines Preises zielen?

    Wir sind ein Veranstalter für Radreisen und haben ein sehr ausgefeiltes Programm. Im Internet lässt sich dies gut und ausführlich darstellen. Deshalb sind wir „online“, um diesen Begriff einmal zu verwenden. Außerdem gibt es auch noch einen gedruckten Katalog, den man anfordern kann. Gerade Spezialisten im Reisesektor, die zum Beispiel Touren für besondere Interessen anbieten, können es sich in den seltensten Fällen leisten, mit eigenen Büros vor Ort präsent zu sein. Der Reisemarkt würde viel von seiner Vielfalt verlieren, wenn es uns Veranstalter der Nische nicht geben würde.

    Unsere Radreisen sind selbst entworfen, geplant und organisiert. Es steckt eine Unmenge an Arbeit darin, sie qualitativ auf dem Niveau zu halten. Das schaffen wir nur mit fachlich kompetenten Leuten, die auch wissen worüber sie reden. Wer mit uns in Kontakt tritt, kann eine ausführliche Beratung erwarten. Es ist ein Unglaube anzunehmen, dass bei Onlineanbietern nur Callcenter am Wirken sind. Wie überall im Leben lohnt sich zweimaliges Hinschauen, so kann man die Spreu vom Weizen trennen. In diesem Sinne schließe ich mich meinem Vorschreiber an!
    Auch wenn du keine Radreise buchen möchtest, findest du auf unserer Site http://www.radreisen-mecklenburg.de viele Tipps zum Urlaub in Mecklenburg. Auch das ist sehr arbeitsintensiv, aber wir machen das gerne. Überzeuge dich einfach selbst!