Ostsee im Frühling

Juchei, es wird Frühling. Kein Wunder, dass da großes Fernweh aufkommt! Und jetzt ist auch noch Ferienzeit.

Ostsee Flickr/Stefan Munder

Endlich sind Frühlingsferien und für jedermann wird es Zeit, schnell die Koffer zu packen und die ersten warmen Strahlen des Jahres zu genießen.
Dafür muss man jetzt nicht mehr bis ans andere Ende der Welt reisen, sondern man kann das auch ganz bequem in Deutschland haben.

Der Vorteil an einem Deutschlandurlaub zu dieser Zeit ist, dass man den Ferienort oft noch ganz für sich allein hat oder gegebenenfalls mit ein paar wahnsinnigen, recht einsamen Surfern teilt 😀 .
Ich würde, wenn ich denn jetzt Zeit hätte 😉 , an die Ostsee fahren. Zwar kann man jetzt noch nicht baden, aber herrliche Spaziergänge an einer spritzigen Gischt unter den ersten wärmenden Frühlingssonnenstrahlen genießen.

Das ist die Möglichkeit, Kraft und Energie zu tanken, Ruhe zu finden und einen Urlaubsort ganz für sich allein zu beanspruchen. Oder aber man nutzt noch schnell die Gunst der Stunde und macht einen verspäteten Skiausflug in die Winterberge – das geht natürlich auch und macht nicht weniger Spaß. Mehr zur Ostsee gibts dort.

2 comments

  1. Holger

    Die Ostsee ist immer wieder ein schöner Ort für einen Urlaub :). Haben auch letztens dort ein paar Tage verbracht :)!

  2. Lisa

    Ich fahre sehr gerne nach Rügen, aber grundsätzlich nur im Frühling. Der große Vorteil: man hat auch mal den Strand für sich allein! Wichtig allerdings: eine gute Wind- und Regenjacke einpacken!

    Hier gibts häufiger Tipps für die Ostsee: belvilla-ferienhaus-ideen.de/2011/03/reif-fur-die-insel-ab-an-die-deutsche-kueste/