Pilotenstreiks bei der Lufthansa

Sicher habt ihr es schon durch die Nachrichten mitbekommen: Lufthansa steckt ganz schön in der Klemme und Flugkunden sind stinksauer.

Der bleibt vorerst unten...© Flickr/Andres Rueda

Es wurde nämlich bei der Lufthansa gstreikt. Seit einigen Tagen nun schon laufen die Diskussionen auf Hochtouren, es wird gefeilscht und gehandelt und die Piloten blieben bisher stur. So fielen die meisten Flüge der Lufthansa strikt aus und viele Kunden blieben auf dem Trockenen. Doch da Lufthansa in Deutschland eine der größten Airlines ist, waren auch alle anderen Flughäfen und Airlines betroffen, wie z.B. Germanwings.

Flugreisen machen so natürlich keinen Spaß, wenn man vor dem Check In Schalter steht und die nette Empfangsdame einem mitteilt, dass der Flut nun auf Weiteres verschoben wurde. Doch mittlerweile haben die Piloten ihre Arbeit wieder aufgenommen. Ab Montag ging der Flugverkehr wieder los. Wenn jetzt schon einige aufatmen wollen: Pustekuchen! Bis einschließlich Freitag wird noch das schiere Chaos herrschen und auch weiterhin wird die Lufthansa nach Notfallplänen fliegen, da sämtliche Pläne und Flüge durcheinander geraten sind.

So rechnet die Lufthansa nüchtern damit, dass bis Freitag noch jeder zweite Flug ausfallen wird. Wer jetzt unbedingt wohin wollte, hat da ein Problem. Aber natürlich gibt es auch etwas positives zu vermelden: Durch die ganzen Strapazen und das Flugausfallen wurde eine Menge Kerosin eingespart. Das war für die Umwelt sicherlich weitaus förderlicher 😉 . Übrigens hat auch Focus im großen Stil darüber berichtet – seht hier!