Schneechaos in Washington

In Kopenhagen wird über die Erderwärmung diskutiert und die Welt versinkt in Schneechaos. Ironie des Schicksals?! Amüsant in jedem Fall 😉 .

Let it snow?!?! © Flickr/jpctalbot

Schnee überall! Die ganze Welt versinkt in Schnee! Aber besonders die Metropolen haben mit dem Unwetter zu kämpfen und leiden darunter. Die Ostküste der USA ist schlimm betroffen, in Washington und Philadelphia wurde der Schnee-Notstand ausgerufen.

In Washington schneit es sonst nie, aber auf einmal hat ein Orkan heftige Schneewehen mit sich gebracht und plötzlich alles lahm gelegt. Flughäfen mussten schließen und die Stromversorgung brachen in weiten Teilen zusammen. Etliche Menschen sind in Autokolonnen gefangen, die im Schnee stecken geblieben sind. Da braucht man eine verdammt gute Autobatterie, um die Heizung am Laufen zu halten…

Sogar Barack Obama verzichtete auf seinen Hubschrauber, um zurück ins Weiße Haus zu gelangen, sondern fuhr im dahin schleichenden Auto nach Hause. Wer jetzt Urlaub in einer der eingeschneiten Städte machen möchte, hat sich eine verdammt miese Zeit ausgesucht und dürfte von Glück reden, wenn er überhaupt an das Wunschziel gerät. Spaß dürfte es auch keinen machen, in einem Hotel zu übernachten, das keine Stromversorgung mehr gewährleisten kann. Besonders heftig ist es, wenn man dann auch nicht mehr heizen kann.

Andererseits – das hat doch auch fast schon was von einem Abenteuer 😉 …hier findet ihr einen ausführlichen Bericht über das Schneechaos der Welt.