Serengeti Park – Safari in Hodenhagen

Wer träumt denn nicht von einer Safari? Den wilden Tieren einmal ganz nahe sein, eine Giraffe füttern oder mit Äffchen kuscheln – dafür muss man nicht nach Afrika fliegen. Das gibt´s alles vor der Tür, in Deutschland, in Hodenhagen.

Giraffe © Flickr/nick@

Der Serengeti Park ist ein Freizeitpark der etwas anderen Art. Hier könnt ihr nämlich mit dem Auto auf eine wundersame Safari-Tour gehen. Die Tiere sind allesamt auf freiem Fuß unterwegs und so kann es schon mal vorkommen, dass ein Nashorn an eure Türe klopft oder eine Giraffe schöne Äuglein macht, um ein Leckerli zu erwirtschaften. Seit kurzem gibt es auch einen Neuzugang: Bou Bou ist das erste in Deutschland geborene Elefantenbaby.

Aber nicht nur das. Der Park ist in vier Erlebniswelten aufgeteilt. Es gibt die Tierwelt, durch die ihr mit dem Auto fahrt. In der Wasserwelt könnt ihr paddeln, Tretboot fahren oder euch mit einer Wildwasserbahn abkühlen. Für heiße Sommertage natürlich absolutes Pflichtprogramm 😉 . In der Affenwelt geht ihr auf Tuchfühlung mit unseren nächsten Verwandten, den Affen. Ihr könnt sie streicheln, füttern und müsst aufpassen, dass sie euch nicht die Läuse vom Kopf fummeln. Auf jeden Fall habt ihr danach mit Sicherheit eine schöne Frisur! Und die Freizeitwelt. Hier gibt es Achterbahnen, Karussells und allerhand mögliche Freizeitangebote.

Übrigens könnt ihr auch mit dem Bus durch den Serengeti Park fahren. Das ist natürlich bequemer und bietet den Vorteil, dass ihr auch alles seht, was sehenswert ist und nichts verpasst. Der Nachteil ist natürlich offensichtlich: Ihr seid nicht mehr unter euch. Allerdings kann man ja so vielleicht sogar noch ein paar nette Leute kennen lernen?

Auf jeden Fall ist dieser Park etwas besonderes und unterscheidet sich maßgeblich von anderen. Natürlich ist es für Kinder absolute riesenklasse, wenn sie exotische Tiere bisher nur aus den Bilderbüchern kennen. Meine Eindrücke aus diesem Park habe ich auch noch äußerst lebhaft in Erinnerung 🙂 ! Das ist übrigens die offizielle Webseite des Parks.