Silvester in Berlin

So langsam geht das Jahr seinem Ende zu, 2010 steht schon in den Startlöchern, die ersten Weihnachtsplätzchen werden (leider) schon verputzt. Und so langsam wispert es schon durch die Gassen: „Und? Was machst du so zu Silvester?“

Berlin weiß, wie man feiert!! © Flickr/ANBerlin

Ja, was macht ihr denn so? Habt ihr schon was vor? Nach der schweren Weihnachtsgans, den drolligen Tagen und den Weihnachtsplätzchen, da freut man sich doch, wenn man dem Kerzenlicht und der „oh so Fröhlichen“ endlich wieder entfliehen kann, was?

Berlin lässt´s krachen!
Aber, wenn ihr noch nichts vorhabt und auch noch keine Ahnung habt, was es dieses Jahr mit Silvester werden soll, dann empfehle ich euch Berlin. Eine Städtereise nach Berlin ist nicht so teuer und dafür kommt ihr kostenlos für Lau auf die größte und geilste Silvesterparty von Deutschland!

Auf der Fanmeile am Brandenburger Tor könnt ihr über Kilometer hinweg vielen Bands lauschen, Bier trinken und euch mit anderen Partygästen vergnügen. Die Stadt gibt jedes Jahr Unsummen für ein gelungenes Jahreshighlight aus und da ist wohl klar: hier weiß man, wie man feiert.

Shopping nach dem Schläfchen

Und wenn ihr morgens nach Hause oder ins Hotel zurück torkelt, könnt ihr euch auf noch spannende Tage freuen. Denn Berlin hat einiges zu bieten, vor allen Dingen könnt ihr hier ausgiebig shoppen gehen und die Seele baumeln lassen. Natürlich hat die Stadt auch tolle Sehenswürdigkeiten zu bieten! Kostengünstig könnt ihr in Jugendherbergen wohnen oder aber in Hotels, die Gruppenbettzimmer anbieten! Falls ihr schon mal eine Planung wollt: Hier könn ihr die Busreise nach Berlin schon planen 😉 ! .