Unterwegs mit Gruppenreisen

Städtereisen sind super, aber oft aufwendig zu organisieren. Wie gut, dass es sogar dafür schon Organisationen gibt! 😉

Eine Gruppenreise, die ist lustig 😉 Flickr/Grzegorz Łobiński

Rainbow City Tours zum Beispiel. Der Gruppenreisenanbieter ist nämlich auf den Zug der Trendstädte längst aufgestiegen und bietet seinen Gästen tolle Reisen in tolle Städte an. Ob Paris, London oder Venedig: Eine organisierte Gruppenreise bietet viele Vorteile. Glaubt ihr nicht? Na, mal sehen, ob ich euch überzeugen kann! 😉

1. Du reist nicht allein
Du kannst mit vielen anderen Städtebegeisterten losziehen und musst die Stadt nicht allein erkunden.  Dabei ist alles schon fertig organisiert: dein Hotel, deine Verpflegung und sogar deine Freizeit – insofern du willst.

2. Betreutes Reisen

Die Betreuer vor Ort sind sicher nicht dazu da, euch zu sagen, wo´s lang geht, sondern dazu, euch zu sagen, wo´s abgeht 😉 . D.h. ihr entscheidet selbst, was ihr unternehmt, könnt euch aber von den super Tipps der Reiseleiter inspirieren lassen, die oft genau wissen, was die Stadt szenetechnisch zu bieten hat!

3. Relaxing pur!
Das beste aber ist, dass du dich wirklich um nichts kümmern musst. Du hast die Reise gebucht und musst danach nur noch genießen. Denn alles wird vom Unternehmen organisiert. Wenn das kein Vorteil ist, weiß ich auch nicht?!

Andererseits – das möchte ich auch nicht unerwähnt lassen – ist man vom Unternehmen aber auch relativ abhängig. Die Hin- und Rücktour findet oft in einem unbequemen Bus statt, der sich dreißig Stunden durch die Weltgeschichte röchelt. Die Hotels sind in der Regel auch keine 5-Sterne-Suiten, sondern einfache Unterkünfte. Mehr Infos? Bitte hier entlang.