Valentinstag in New York

Schon bemerkt? Bald ist Valentinstag! Ein guter Anlass, um mal wieder einen Kurzurlaub über´s Wochenende zu verbringen, oder?!

New York Flickr/morrissey

Am 14. Februar schlagen die Herzen wieder höher: Am Tag des Valentin wird die Liebe groß gefeiert. Doch der Liebsten einfach nur einen Strauss Blümelein zu schenken, ist doch langweilig. Wie wäre es denn stattdessen mit einer dekadenten Feierlichkeit? In New York zum Beispiel? 😉

Die Amerikaner feiern solche Events immer besonders ausschweifend. So ist zu erwarten, dass an diesem Tag rote Herzen an jeder Straßenecke auf Erfüllung warten. Zudem ist die pulsierende Metropole zu dieser Jahreszeit sehr romantisch, nicht zuletzt deshalb finden viele romantische Hollywoodstreifen im Winter in New York statt.

Wer ganz gewitzt und originell sein möchte, heiratet seinen Schatz einfach auf dem Empire State Building. Tolle Idee, oder? In New York über den Dächern stehen, sich den amerikanischen Wind um die Nase wehen lassen und seiner/m Liebsten das „Ja“-Wort entgegen hauchen – was will man mehr zum perfekten Liebesglück? Dabei gibt´s nur einen Haken: Wer dort oben zu heiraten gedenkt, der muss dafür auch einen guten Grund haben. Je kreativer der Einfall, desto höher stehen die Chancen auf Bewilligung.

Generell kann man viele romantische Unternehmungen starten und sich Sehenswürdigkeiten wie die Freiheitsstatue ansehen. Natürlich kann die Frau großartig shoppen gehen 😉 , aber ich würde ja eher für eine Kutschfahrt durch den Central Park plädieren. Und wer es so richtig übertrieben mag, der kann auch einfach mit dem Helikopter über die Stadt brausen. Tolle, filmreiche Aussicht – für ein kostspieliges Taschengeld.
Wer weitere romantische Ideen für den Tag aller Tage braucht, kann sich ja mal auf dem Hochzeitsblog umsehen.