Weiße Nacht in Paris

Spätestens seit dem Kinohit „Da Vinci Code“ wissen wir um die abenteuerliche Magie Paris´. Paris ist eine sagenhaft atmosphärische Stadt und erfreut sich besonders bei Künstlern außerordentlicher Beliebtheit.

Paris bei Nacht! © Flickr/stevenvanwel

Und weil Paris so zauberhaft und besonders für Künstler, Studenten und freigeistige Menschen so anziehend ist, empfehle ich euch heute die Nuit blanche 2009. Die berühmte „Weiße Nacht“ gehört eigentlich schon seit ein paar Jahren zum guten Ton einer jeden geziemten Metropole.

Auch Paris schließt sich da – natürlich – nicht aus. Die Nuit blanche 2009 findet dieses Jahr Anfang Oktober statt, in der Nacht vom 3. auf den 4. . Seit 2002 hat sich Paris angewöhnt, diesem märchenhaften Event beizuwohnen und lockt so jährlich viele Besucher in seine Pforten.

Was erwartet euch in der Weißen Nacht?
Etliche Museen sind in der Nacht geöffnet, kulturelle Stätten wie beispielsweise der Louvre und künstlerische Galerien. Die ganze Nacht steht im Zeichen hochkarätigen, kulturellen Hochgenuss, der in der nächtlichen Atmosphäre natürlich einen ganz besonderen Charme erfährt. Aber auch die ansonsten so gut bewachten Parks und Grünanlagen sind geöffnet und locken mit verwunschenen Ecken zu tollen Partys und kleineren Festen. Natürlich fährt auch die Bahn die ganze Nacht durch. Neugierig geworden? Mehr über die tolle Stadt erfahrt ihr hier!