Nizza – die Blüte des Mittelmeeres

Kaum eine andere Stadt an der Côte d’Azur übt so viel Faszination auf seien Besucher aus wie Nizza. Zwar können Cannes oder Monaco mit internationaler Prominenz locken, jedoch ist Nizza so etwas wie das Traumziel für Städtereisen. Der kilometerlange Strand, die historische Altstadt, der Boulevard und die Reste einer römischen Stadt auf dem Cimiez locken jedes Jahr unzählige Touristen in die Mittelmeermetropole.

Ein klarer Vorteil ist die fantastische Verkehrsanbindung. Der hiesige Flughafen befindet sich gerade einmal zehn Minuten vom Stadtzentrum entfernt und kann von vielen deutschen Großstädten bequem in zwei Stunden Flugzeit erreicht werden. Hinzu kommt, dass selbst im Winter dank der geschützten geographischen Lage angenehme Temperaturen herrschen, die man in Deutschland vergeblich sucht. Selbst Menschen, die das Wandern dem Strandleben vorziehen, können sich für Nizza begeistern, denn das Hinterland mit den Weinbergen und leicht gebirgigen Charakter lädt zum stundenlangen Erkunden ein.

Nizza selbst ist Erlebnis pur. In der Altstadt reihen sich die Cafés aneinander und versuchen die Gäste der Stadt mit kulinarischen Spezialitäten zu locken. Es existiert sogar ein Eisladen, der mit über 100 Eissorten aufwarten kann, unter anderem Biereis und Zwiebeleis. Durch die engen Gassen und eng aneinander stehende Architektur wird angenehmer Schatten gespendet, der in den Sommermonaten mit regelmäßigen Temperaturen über 30 Grad ein wahrer Segen ist. Kein Wunder also, dass sich Nizza neben Paris zu den beliebtesten Reisezielen in Frankreich entwickelt hat.

Auch die Ausflugsziele in der Umgebung von Nizza sind äußerst lohnenswert. Menton, Monaco oder die Parfümhauptstadt Grasse können in nur wenigen Fahrminuten erreicht werden. Wer etwas ganz Besonderes in der Umgebung von Nizza erleben möchte, sollte unbedingt eine Kreuzfahrt buchen. Die einmalige Ausblicke auf dem Mittelmehr, garniert mit Stationen an der französischen Küste, werden auf immer unvergesslich bleiben.

11 comments

  1. Peter

    Habe Nizza lieben und schätzen gelernt. Kenne keine schöne Stadt Côte d’Azur mit so viel Charme und Glanz.

  2. Nizza, Cannes und St.Tropez sind wohl die absoluten Perlen am Mittelmeer. Das Essen ist fantastisch und der Flair einmalig. Iss ne tolle Gegend

  3. Südfrankreich und Côte d’Azur sind eine sehr schöne Gegend, leider auch etwas teuer und manchmal etwas „camperunfreundlich“ – ansonsten TOP!

  4. Pingback: Weihnachtszeit ist für alleinstehende Singles oft Reisezeit | Das Reise-Blog

  5. Besap

    Heho hätte mal eine Frage ich liebe Frankreich überalles und wollte in den Sommerfereien mit freunden nach Frankreich an die Cote d´azur und wolle mal fragen ob ihr coole reiseunternhemen oder ähnliches kennt wäre echt toll. DAnk euch jetzt schon mal^^

  6. Pingback: Wohin mit den Vierbeinern während des Urlaubs? | Das Reise-Blog

  7. Nedim

    Bin seit gestern zurück. War ne woche auf Studienfahrt in Nizza. Super Schöne Stadt super geil einfach! Aber leider teuer! Doch den schmerz der Preise vergisst man schnell wenn man die Stadt mit ihrem tollen strand sieht! Ich empfehle es aufjedenfall!

    lg Nedim

  8. Daniel

    Ich habe mich in diese Stadt verliebt, sie bietet Strand, Sonne und Meer. Das Hinterland ist wunderschön. Die Abende kann man an der Promenade geniessen … ich fahre mehrmals im Jahr dort hin, vorallem wenn ich weg will ist es auch eine Wochendreise wert.

  9. Niki

    Nizza hat mir auch beide Male gut gefallen – für mich hängt aber sehr viel von der Anzahl der Touristen ab. Wenn es an einem Ort zu viel werden, bin ich lieber nicht mehr da.
    Das Biereis und Zwiebeleis habe ich allerdings nicht gesehen – klingen auch recht merkwürdig. Hat das schonmal jemand probiert?

  10. Nizza ist herrlich, ich war mit Kreuzfahrtschiff mehrmals dort und kann eines ganz besonders empfehlen: Die Pizza in Nizza – ein Traum aus dem Holzofen! 🙂