Auf nach Sankt Petersburg – in das Venedig des Nordens

St. Petersburg, Petrograd, Leningrad und wieder St. Petersburg. Die ehemalige Zarenstadt hat eine lange (Namens-)Geschichte, ist eine der bedeutenden Kulturstädte im Land und ist dank ihrer Schönheit und Lebendigkeit ausgesprochen beliebt sowohl im Land als auch unter Touristen. Durch den russischen Zaren Alexander den Ersten wurde Sankt Peterburg für mehrere Jahre Zarensitz – dies begründet auch die zahlreichen und fantastisch aussehenden Paläste und Säle der Ermitage, unter ihnen auch der Winterpalais.
St. Petersburg und seine Attraktionen

Eine Stadt mit Vergangenheit und Zukunft

Auf den Flussarmen der Newa spiegeln sich die beeindruckenden Palastfassaden der alten Zarenstadt und auch Katharina die Erste schätzte den Sitz und erweiterte das Gelände um zahlreiche Parkanlagen sowie Räumlichkeiten. Heute ist die Eremitage eines der schönsten Schlösser der Welt. Nach der Restauration des Bernsteinzimmers im Jahr 2007 erhielt das Palais seine wahrscheinlich schönste Einrichtung zurück und ist somit Besuchermagnet für viele Touristen.

Ein junges St. Petersburg

Heute ist die Stadt die zweitgrößte Metropole im Land und eines der Kulturzentren in Russland. Unterstützt wird das durch die russische Jugend, die verstärkt nach Sankt Petersburg zieht und neue Trends im Russischen Reich setzt. Aus diesem Grund reisen auch immer mehr internationale Jugendliche nach Russland, um in der Sommerzeit die Cafés, Boutiquen und das Nachtleben der Stadt zu genießen. Vor allem in der Nähe der Kanäle trifft man verstärkt die In-Lokale an. Doch auch Vorsicht ist geboten: Vor allem nachts sind viele Diebe unterwegs, die dem Partyvergnügen schnell  ein Ende bereiten können.

Wechseln Sie die Perspektive

Eine andere Art die Stadt zu entdecken ist eine Bootsfahrt auf den Kanälen und Flüssen. Gemütlich fährt man mit den Booten auf dem Wasser entlang und erhält so einen tollen Ausblick auf bekannte Sehenswürdigkeiten: Schlossplatz, Kunstkammer, Menschikov Palais, Akademie der Künste, Sommergarten und vieles mehr. Machen Sie sich also auf und erkunden Sie St. Petersburg ganz persönlich.

Picture: Eduard Shelesnjak – Fotolia