Bodrum – Singleurlaub in der Türkei

Bodrum, ein beschauliches Städtchen mit 26.000 Einwohnern im Südwesten der Türkei. Direkt an der türkischen Riviera gelegen und von Buchten und Halbinseln umgeben, findet man in Bodrum die Ruhe, die man für ein paar Tage im Jahr sucht.

Für Singles ist die Gegend eine Reise wert. Gerade wenn sich die Reiseveranstalter am Ende der Ferienzeit mit Last- Minute- Angeboten überschlagen. Hier werden sie viel erleben und Gleichgesinnte treffen. Halten sie Ausschau nach speziellen Angeboten der Reisebüros, die ihre Auswahl immer häufiger an die Bedürfnisse von Alleinreisenden anpassen. Die 14 Millionen Alleinstehenden in Deutschland machen es möglich.

Unter Geschichtskennern dürfte vor allem das Mausoleum bekannt sein, ein Grabmal, das sich der persische Satrap und König Karien Mausolos noch zu Lebzeiten errichten lies. Als eines der sieben Weltwunder der Antike gefeiert wurde es wahrscheinlich von Erdbeben zerstört.

Eine Reise nach Bodrum lohnt sich allemal: In einer halben Stunde kann man vom Hafen aus die griechische Insel Kos erreichen und kann somit zwei Mittelmeerländer in einem Urlaub kennen lernen. Durch das warme Mittelmeerklima und seiner tollen Lage wird Bodrum immer mehr zum Geheimtipp unter den Türkei- Urlaubern. Vor allem Briten, Niederländer, Deutsche, aber auch Urlauber aus osteuropäischen Staaten haben Bodrum für sich entdeckt.

Die weißen Häuser und das azurblaue Meer sind charakteristisch für die Stadt. Im Stadtkern finden sie neben zahlreichen Bars, Restaurant und Discotheken auch altertümliche Basare.

Kommen sie an die Türkische Riviera und genießen sie einen entspannten Urlaub. Und wer weiß, vielleicht begegnen sie ja ihrem Traumpartner?!