Condor streicht Umbuchungsgebühr bei Neubuchungen

Frankfurt/Main – Condor streicht wegen der Verbreitung des neuen Coronavirus ab sofort die Umbuchungsgebühren. Das gelte für alle Neubuchungen zu allen Zielen und in allen Klassen bis 20. März, teilte die Fluggesellschaft am Donnerstag mit.

Ausgenommen sind allerdings Tickets des Economy-Light-Tarifs. In der Economy-Klasse müssen Flugreisende in der Regel eine Gebühr zahlen, wenn sie ihren Flug umbuchen möchten.

Viele Urlauber sind wegen Covid-19 derzeit verunsichert und warten mit Reisebuchungen ab. Aus diesem Grund bieten auch immer mehr Reiseveranstalter kulante Stornierungs- und Umbuchungsoptionen an.

Fotocredits: Marcel Kusch
(dpa/tmn)

(dpa)