Ein Paradies für Radler

Yachten in Malta

Yachten in MaltaEin sehr beliebtes Reiseziel, um mal ein bisschen zu entspannen, ist die kleine Mittelmeerinsel Malta. Offiziell zählen zu ihr auch die Inseln Gozo und Comino. Mit seinen wunderschönen Stränden garantiert Malta die pure Regeneration der Sinne. Doch nicht jeder Tourist möchte den ganzen Urlaub faul am Strand liegen und sich All-Inclusive-Buffet bedienen. Lästige Urlaubskilos sind zu vermeiden! Doch auf Malta kommen auch Aktivurlauber auf ihre Kosten.

Mit dem Fahrrad über die Insel

Die kleine Insel kann man nämlich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden. Malta prahlt mit 300 Sonnentagen im Jahr. Die Winter sind warm und auch der Sommer ist nicht übermäßig heiß. Trotzdem bietet sich ein Radurlaub auf Malta vor allem im Herbst und Winter an – dann kommt man nicht so ins Schwitzen. Die Insel ist nicht sonderlich groß und lässt sich auf einer gemütlichen Tagestour einmal umfahren. Doch auch quer über die Insel führen wunderschöne Feld- und Landwege. Aber Vorsicht! Aufgrund der vielen Weggabelungen, ist ein guter Orientierungssinn von Vorteil.

Reise buchen

Die abwechslungsreiche Landschaft genießen

Besonders abwechslungsreich ist die Landschaft in den Regionen Busket Gardens und Victoria Lines. Auch die Wege sind dort gut zu befahren. Das gilt auch für die malerische Hauptstadt La Valetta. Wer sich nicht auf lokale Busse verlassen möchte, kann die wunderschöne Altstadt auch erradeln. Eine sehr beliebte Radstrecke startet von der nordwestlich gelegen Golden Bay in Manikata Richtung Nord-Osten und führt zur Mellieha Bay. Die Strecke ist nur sieben Kilometer lang und erstreckt sich entlang malerischer Landschaften sowie kleiner Dörfer. Wer es etwas rauer mag, sollte die Fähre zur kleinen Insel Gozo neben. Hier kommen vor allem Mountainbiker voll auf ihre Kosten. Doch wo auch immer man entlang radelt, ist Aufpassen angesagt – auf Malta herrscht Linksverkehr!

Foto von Iakov Filimonov – Fotolia

Diesen Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook