Berühmtheiten aus Stein – Stockholms schönste Bauwerke

Die Hauptstadt Schwedens ist über die Grenzen Europas hinaus wohlbekannt. Dennoch ist vielen kaum bewusst, welch schöne Bauwerke Stockholm seinen Besuchern zu bieten hat. Bereits seit Mitte des 17. Jahrhunderts stellt sie die Residenz des schwedischen Königs und ist entsprechend erpicht, einen prachtvollen Eindruck zu machen.
Die Stadt Stockholm aus der Vogelperspektive

Stadshus und Rådhuset – Stockholm betört die Historiker

Die Stadt ist Sitz von Parlament und Regierung und kulturelles Zentrum Schwedens. Die Lage inmitten des Schärengartens verleiht Stockholm eine einzigartige Atmosphäre; rund 30 Prozent der Stadt bestehen aus Wasserflächen. Auf der zentral gelegenen Insel Kungsholmen im Mälarsee befindet sich das stolze Stockholm Stadshus, das Rathaus mit Stadtregierung und Stadtparlament. Es wurde in den zwanziger Jahren des vorigen Jahrhunderts erbaut und ist ein vielbesuchtes Ziel von Touristen. Der Blick vom Turm über das Panorama der Stadt ist spektakulär und in jedem Fall einen Besuch wert.

Ganz in der Nähe befindet sich das Rådhuset, das Stockholmer Amtshaus. Es ist Sitz des Amtsgerichts, wurde zwischen 1909 und 1915 erbaut und steht seit einiger Zeit unter Denkmalschutz. Für Interessierte werden Gruppenführungen angeboten – der Park hinter dem Gebäude lädt zu Spaziergängen und Pausen ein.

Bibliothek und Domkirche: Beispiele für bemerkenswerte Architektur

Die Stadsbiblioteket wurde 1928 eingeweiht und fasziniert seine Besucher mit ihrer zylinderförmigen Hauptgebäude. Diese etwas eigenwillig erscheinende Architektur verleiht dem eher schlichten Bauwerk einen monumentalen Charakter. Ein offener Hauptraum mit gut zugänglichen Bücherregalen ist umgeben von Lichthöfen und geräumigen Lesesälen. Rund 700.000 Bücher, mehr als 170 Tageszeitungen und 1.200 Zeitschriften werden dem interessierten Leser hier zur Verfügung gestellt.

Die Storkyrkan heißt offiziell Sankt Nikolai kyrka und bezeichnet die evangelisch-lutherische Domkirche Stockholms. Sie befindet sich in der Altstadt unweit der königlichen Residenz. Ursprünglich im 13. Jahrhundert erbaut und stetig um- und ausgebaut ist sie heute ein denkwürdiges Bauwerk des alten Stockholms. In der Storkyrkan wurden die Könige gekrönt – Kronprinzessin Victoria heiratete hier 2010.

Stockholm und seine Bauwerke: ein faszinierendes Urlaubsziel

Die schwedische Hauptstadt ist einen Besuch wert und lässt sich bei einer Busreise ideal erkunden – Sie können zum Beispiel in den Schweden Urlaub mit dem Reisespezialist TUI-Wolters fahren. Lernen Sie Stadt, Land und Landsleute kennen und genießen Sie zwischen eindrucksvollen Bauwerken und skandinavischer Landschaft den Aufenthalt in einem der schönsten Länder Europas.

Bildherkunft: Fotolia, 16322323, Riddarholmen island at Stockholm, Sweden, Sergey Khodorkovskiy

Werbung