Eine Rundreise in Australien – das sollten Sie wissen

Eine Straße in Australien

Eine Straße in AustralienSie werden überrascht sein, wie gastfreundlich die Australier sind. Sofort nach der Ankunft tauchen Sie in eine entspannte und lockere Atmosphäre ein, die Sie bis zur Abreise nicht mehr loslassen wird. In Down Under ist es üblich, sich mit dem Vornamen anzusprechen. Wahrscheinlich werden Sie das jedoch zunächst nicht bemerken. Sie werden viel zu viel damit beschäftigt sein, die Leute überhaupt zu verstehen. Das Englisch, welches hier gesprochen wird, ist für europäische Ohren sehr gewöhnungsbedürftig.

Einreise schwer – Verpflegung leicht

Als Schweizer, Österreicher oder Deutscher benötigen Sie für die Einreise einen Reisepass und ein Besuchervisum. Als Inselkontinent sind in Australien viele Krankheiten nicht bekannt und so soll es auch bleiben. Daher ist die Einfuhr von Tieren, Lebensmitteln, Samen, Rohleder und tierischen Produkten. Sollten Sie Zweifel über eine Einfuhrbestimmung haben, fragen Sie bei der Einreise den Zoll. Damit vermeiden Sie eine mögliche hohe Geldstrafe.

Kulinarisch ist der Kontinent sicherlich eine gute Adresse. Vor allem in den größeren Städten wie Sydney oder Canberra und vielen anderen Orten, speziell an der Ostküste, existiert eine große Auswahl an Lokalen, die neben der einheimischen auch asiatische, italienische oder griechische Küche anbieten. Dennoch sollte man sich bei geplanten Australien Rundreisen oder einer Tour ins Outback mit ausreichend Lebensmittel versorgen. Man trifft bei weitem nicht, wie in unseren Breitengraden, an jeder größeren Kreuzung auf einen Supermarkt.

Ein Kontinent von Januar bis Dezember

Grundsätzlich ist Australien ein ganzjähriges Reiseziel, wobei entsprechend der geografischen Lage und den unterschiedlichen Zeitzonen für die verschiedenen Landesteile unterschiedliche optimale Reisezeiten existieren. Grundsätzlich sollte man wissen, dass in Australien von Juni bis August Winter ist und von Dezember bis Februar Sommer, Frühling und Herbst entsprechend. Australien ist damit ein perfektes Winterurlaubsziel für Sonnenhungrige.

Unterkunft von Klein bis Fein

Australien ist ein sehr sicheres Reiseland, dennoch gehören Wertsachen in den Safe und größere Bargeldbeträge nicht in die Hand- oder Gesäßtasche! Das Land bietet nahezu überall Unterkünfte für jeden Geldbeutel, von der kleinen Pension bis zum Luxushotel. Bei Buchung eines Doppelzimmers sollte man wissen, dass kein Anspruch auf ein eigenes Bett besteht. Im Gegensatz zu anderen Reiseländern, wird in Australien nicht das Zimmer abgerechnet sondern die Anzahl der übernachtenden Personen.

Image: AndreasEdelmann – Fotolia