Kreuzfahrtreise Ostsee

Eine Kreuzfahrtreise auf der Ostsee bringt einem die Länder der Ostsee einmal auf ganz andere Weise nahe, und erspart das ständige Kofferpacken. Denn das Hotel fährt einfach mit.

Zu den Stationen einer Kreuzfahrtreise Ostsee gehören neben Deutschland auch Dänemark, Polen, die baltischen Staaten, Finnland, Russland und Schweden.

Die meisten Ostseekreuzfahrten deutscher Anbieter starten in der Hansestadt Kiel oder in Rostock, vorbei an Kopenhagen, Stockholm, Tallinn bis nach St. Petersburg. Die zauberhafte Landschaft um die Insel Rügen darf bei einer Kreuzfahrt auf der Ostsee natürlich auch nicht fehlen.

Die Ostseekreuzfahrten dauern in der Regel zwischen einer Woche und zwei Wochen. Die empfohlene Reisezeit liegt zwischen Ende Mai und Anfang September. Im Winter sind Teile der Ostsee zugefroren und können von den Kreuzfahrtschiffen nicht befahren werden. Die Kreuzfahrtschiffe auf der Ostsee sind in der Regel komfortabel ausgestattet. Es gibt Vollpension und ein Unterhaltungsprogramm an Bord, sowie Wellnessbereiche und Swimming-Pools. Auch für Familien mit Kindern ist eine Kreuzfahrtreise Ostsee geeignet.

Bei den Landgängen werden Museumstouren und Stadtbesichtigungen angeboten. Auch gibt es die Möglichkeit auf Shoppingtour zu gehen, denn schließlich geht das Schiff in mehreren von Europas Hauptstädten vor Anker.

1 comment

  1. Berthold

    Ich wollte immer schon mal eine Kreuzfahrt machen und denke die Ostsee ist gar keine schlechte Adresse. Vielen Dank für die Infos. Schöner Artikel weiter so!

    Gruß
    Berthold