Public Viewing

Juhu! Sommer! Gute Laune! Und das beste: Bald fangen die Weltmeisterschaften in Sachen Fußball an… ein Grund mehr, sich in eine der schönsten Städte der Welt zu tummeln!

Fußball geht los!!! Flickr/:/

Habt ihr es gesehen, das Spiel gestern Abend? Ich muss gestehen: Ich nicht, aber das erste, was mir mein Freund heute Morgen mitteilte, war nicht etwa: „Guten Morgen mein heißgeliebter Lieblingsschatz!“, nein, sondern: „Deutschland hat gewonnen!“ 😉 . Ja, genau, Deutschland ist wieder im Fußballfieber und die Städte sind es deshalb auch.

Das tolle ist, in allen deutschen Städten könnt ihr mit Public Viewing rechnen. Public Viewing ist das, was einfach nur super viel Spaß macht. Ich erinnere mich noch gut an das Event vor zwei Jahren, als wir fußball-uninteressierter-Weiberhaufen völlig ausgerastet sind und mit all den Menschen wie blöde um die Wette gröhlten! Wir malten uns Deutschland Flaggen auf die Wangen und stierten mit tausenden anderen Menschen auf jenes Tor, das Deutschland ausflippen ließ. Es war wunderbar!

Public Viewing findet in der Regel an den „Kultstätten“ einer Stadt statt und natürlich dort, wo viiieeel Platz ist. Dann wird eine große Leinwand aufgebaut und an Bierständen gibt´s frisch gezapftes Bier. Public Viewing ist also nichts anderes, als eine riesengroße Fußball-Party 😉 . In Hamburg findet ihr die Leinwand zum Beispiel auf St. Pauli. Und Hamburg findet ihr u.a. hier 😉 !

Los, Deutschland!! Holt den Sieg nach Hause!!!