Reise durch den Osten Thailands bietet Ruhe und Erholung pur

„Ruhe und Erholung“ sind wohl die Prädikate die fast jeden Urlauber bewegen eine Pause einzulegen, doch sie sind auch die Dinge, die am Ende eines Urlaubs auch zu kurz kommen. Einen erholsamen Urlaub in Thailand zu verbringen stellt eine große Herausforderung an die Reiseplanung.

Der Osten Thailands ist ein touristisch noch weitgehend unerschlossenes Gebiet, hier kann man Ruhe finden, Land und Leute kennenlernen und nebenbei auch noch Geld sparen, denn das Leben hier kostet auch die Touristen meist nicht viel mehr als die Einheimischen. Zugegeben müssen einige Abstriche gemacht werden, die Einkaufsmöglichkeiten und das Nachtleben sind bei weitem nicht so ausgeprägt, wie in der Hauptstadt Bangkok oder Touristenhochburgen wie Cha Am. Auch gibt es hier keine architektonischen Meisterleistungen oder viele andere Sehenswürdigkeiten zu bewundern. Doch um im Urlaub Ruhe und Erholung zu finden zählen andere Werte. Trotz der Malaria-Gefahr (eine prophylaktische Behandlung ist daher empfohlen) ist die Versorgung hier wirklich gut, obgleich sie natürlich nicht europäischen Standards entspricht. Das wichtigste für jeden Urlauber ist, sich an den einheimischen Lebensrythmus anzupassen und alles ein wenig langsamer angehen zu lassen. In der Regel fliegt man von Deutschland direkt nach Bangkok und von dort gelangt man besten mit dem Bus in die Region. Vorab sollte man  sich aber sicherheitshalber mit den Flugbestimmungen im Vorfeld vertraut machen. Die größten Städte der O(b)stküste sind Klang oder auch Chantaburi, jedes größere Hotel wird ihnen bei der Organisation sicherlich helfen können. Obwohl der Tourismus in der Region noch nicht fest verwurzelt ist, gibt es bereits einige Pensionen und auch kleinere Hotels, die zudem wirklich um ein vielfaches günstiger sind, als die im Reisebüro von Zuhause aus buchbaren Alternativen der großen Städte. Ohne Englischkenntnisse oder Thai-Wörterbuch ist die Verständigung jedoch schwer, da ein Großteil der ansässigen Bevölkerung in der Obstproduktion arbeitet und sich nicht (auch nicht sprachlich) auf Touristen einstellt. Die Menschen sind jedoch nett und höflich und werden Sie mit Sicherheit nicht abweisen, wenn Sie Hilfe suchen.

Noch mehr interessante Infos zu Thailand auf thailand

1 comment

  1. Hallo,
    ich war auch letztes Jahr in Thailand und kann nur bestätigen, dass man dort sehr gastfreundlich aufgenommen wird in meinem Hotel waren wir am Ende nicht mehr nur Gäste, sondern ein Teil der großen Familie.