Urlaubstrends 2012: Wieder mehr Lust am Reisen

Die Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen hat den Beweis erbracht: Es fahren tatsächlich wesentlich mehr Deutsche in den Urlaub als noch vor wenigen Jahren! Ungefähr 54 Millionen Verbraucher unternahmen nach den Ergebnissen einer Untersuchung letztes Jahr mindestens eine Urlaubsreise.

Damit fahren rund zwei Drittel aller Deutschen einmal jährlich oder öfter weg. Und auch für das Jahr 2012 erwarten Fachleute, dass dieser Trend sich fortsetzen wird.

Ursachen für die gestiegene Reiselust

Der Hauptgrund für die gewachsene Lust am Reisen, die deutsche Verbraucher bei Umfragen an den Tag legen, ist sicherlich die positive wirtschaftliche Entwicklung der letzten Jahre. Der deutschen Wirtschaft ist es gelungen, der Finanz- und Eurokrise zum Trotz, ein beachtliches volkswirtschaftliches Wachstum zu erreichen.


Dies ist nicht nur den Unternehmen und ihren Anteilseigner zu Gute gekommen, sondern hat auch dafür gesorgt, dass sich die Arbeitnehmer über deutliche Lohnzuwächse freuen konnten. Auch der Arbeitsmarkt hat von der guten Konjunktur profitiert: Die Arbeitslosigkeit ist auf einem so niedrigen Niveau wie schon lange nicht mehr, so dass immer weniger Deutsche Angst um ihren Arbeitsplatz haben müssen. Alle diese Faktoren – sagt die Prognose –  haben die Bereitschaft erhöht, Geld in einen schönen Urlaub zu investieren.

Reisetrends 2012

Kreuzfahrten erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei den deutschen Verbrauchern. So konnte die Kreuzfahrtbranche im letzten Jahr mit 1,8 Millionen deutschen Passagieren eine Steigerung von mehr als 12 Prozent verbuchen. Besonders beliebt waren dabei Kreuzfahrten im Mittelmeer und Nordlandtouren entlang der Küsten von Norwegen und Schweden mit Abstechern nach Island.

Aber auch deutlich teurere Kreuzfahrten in die Karibik waren gefragt. Ungebrochen ist der Trend zu Flusskreuzfahrten, besonders der Rhein und die Donau stehen dabei hoch in der Gunst (die Sie z.B. bei Anbietern wie Adamare buchen können). Auch im Jahr 2012 werden sehr viele Deutsche eine Kreuzfahrt buchen – daran wird auch das traurige Schicksal der Costa Concordia nichts ändern.

USA und ferner Osten ganz vorn dabei

Bei den Fernreisen, die von deutschen Verbrauchern für das Jahr 2012 geplant werden, führen die USA wieder die Rangliste an. Auch sehr beliebt sind Urlaubsreisen in den fernen Osten, in Länder wie Thailand, Indien und China, aber auch karibische Inseln wie Kuba oder die Dominikanische Republik stehen ganz oben auf dem Wunschzettel von deutschen Urlaubern.

Doch es darf bei all diesen exotischen Reisedestinationen nicht vergessen werden, dass rund ein Drittel aller deutschen Urlauber im Lande bleibt, daran wird sich voraussichtlich auch im Jahre 2012 nichts ändern. Bei den Reisezielen in Deutschland zählt die Ostseeküste, insbesondere in Mecklenburg-Vorpommern, zu den absoluten Rennern.

Alpen und Mittelmeer

Auch der verregnete Sommer 2011 wird höchstwahrscheinlich nicht dazu führen, dass die Besucherzahlen in diesem Jahr sinken werden. Aber auch die bayerischen Alpen sind sehr beliebt, hier ist es vielen Hoteliers durch einen konsequenten Ausbau ihres Wellness Angebots gelungen, mehr Gäste anzulocken.

Ein echter Dauerbrenner für Sommerreisen ist nach wie vor das Mittelmeer: In Spanien, Italien und der Türkei werden auch für 2012 große Besucherscharen aus Deutschland erwartet.

 

3 comments

  1. Hallo,

    toller Blog! Ich bin auch schon im Reisefieber und liege wohl voll im Trend… es wird wohl dieses Jahr auf eine Kreuzfahrt im Mittelmeer hinauslaufen – Costa Concorida zum Trotz ;).

  2. Ich war letztes Jahr mit der AIDA im Roten Meer unterwegs – wirklich absolute Spitzenklasse. Man sieht so viele tolle Städte und Länder und wird auf dem Kreuzfahrtschiff bestens versorgt.