Kurzreise nach München mit Kindern

Bei einer Städtereise mit Kindern ist einmal mehr gute Planung das A und O. Schließlich möchte der Nachwuchs nicht den ganzen Tag Sehenswürdigkeiten besichtigen. Von einer Kirche zum Museum und dann noch ein Schloss zu besichtigen, kann die Kinder leicht überfordern. Daher ist zu empfehlen, zwischendurch immer wieder Programmpunkte einzuplanen, die Kinderaugen zum Leuchten bringen.

München ist aufgrund der günstigen Lage eine ideale Destination für einen Städteurlaub mit Kindern. Man kann mit der Bahn, dem Flugzeug oder dem eigenen Auto anreisen. Viele Familien entscheiden sich für die Anreise mit dem eigenen PKW, da man dann die Fahrt ganz nach den Bedürfnissen der Kinder organisieren kann. Es besteht die Möglichkeit, jederzeit eine Pause einzulegen, wenn die Kinder unruhig werden. Außerdem kann man mit dem eigenen Fahrzeug deutlich mehr Gepäck mitnehmen und ist nicht an die Gewichtsbeschränkungen wie bei einer Flugreise gebunden. Ein weiterer Vorteil einer Städtereise mit dem privaten PKW ist, dass man am Urlaubsort mobil ist.

Passende Unterkünfte in München

München als Großstadt bietet sämtliche Unterkunftskategorien:

  • First Class Hotels mit jedem Luxus
  • Mittelklassehotels
  • Einfache, günstige Unterkünfte
  • Private Pensionen und Gästezimmer
  • Apartments und Ferienwohnungen

 

Viele Unterkünfte haben besondere Angebote für Familien. Das 4-Sterne Best Western Plus Hotel Erb in München Parsdorf bietet Suiten mit einem separaten Wohn- und Schlafraum. Auf rund 40 Quadratmetern fühlen sich Gäste mit Kindern besonders wohl. Platz ist für Familien überhaupt besonders wichtig. Da man für Kleinkinder kein extra Zimmer bucht, ist das Raumangebot in vielen Hotelzimmern beschränkt. Aus diesem Grund entscheiden sich viele Familien für ein gemütliches Apartment oder ein Studio. Wer rechtzeitig bucht, findet in München sicher die Traumunterkunft.

Urlaubsprogramm für Kinder in München

Die Highlights in München aus historischer Sicht sind zum Beispiel der Marienplatz mit dem Rathaus, die Frauenkirche oder das Schloss Nymphenburg. Rund um das Schloss ist ein imposanter Park angelegt, auf 229 Hektar Grünfläche können Kinder prachtvolle Blumenarrangements bewundern. Immerhin ist der Park des Schloss Nymphenburg dem berühmten Schloss Versailles in Frankreich nachempfunden.

Reist man mit Kindern nach München, darf auf keinen Fall ein Besuch der Tierparks Hellabrunn im Programm fehlen. Der Zoo wurde im Jahr 1911 gegründet und gilt als erster Geozoo der Welt. In Hellabrunn werden die Tiere nämlich bereits seit 1928 nach den verschiedenen Kontinenten untergebracht. Beim Spaziergang durch den Tierpark unternimmt man somit eine kleine Reise um die ganze Welt aus zoologischer Sicht. Heute leben mehr als 750 verschiedene Tierarten im Zoo Hellabrunn.

Meeresfeeling kommt im Riesenaquarium Sea Life im Olympiapark auf. Am Wochenende kann man um die Mittagszeit live bei der Haifischfütterung dabei sein. Spannend für Kinder ist auch das Berührungsbecken, wo man Krebse und Krabben sogar anfassen darf. Beim Gang durch den Unterwassertunnel sieht man Meeresbewohner aus jeder Perspektive. Bunte Fischschwärme und Riesenschildkröten begeistern nicht nur die kleinen Besucher. Im Sea Life München sind 33 Becken mit 3.000 Meeresbewohnern zu bewundern.

Bei schlechtem Wetter zahlt sich ein Besuch des Deutschen Museums auf. In dem Gebäude wurde mit dem Kinderreich ein spezieller Bereich für die Kleinsten eingerichtet. Gleich ins Auge sticht die überdimensionale Gitarre – die Kinder können das Instrument sogar betreten und so die Gitarre mit allen Sinnen erleben. In der Kugelbahn Arena auf der Galerie ist Spaß ebenso garantiert wie im Spiegelkabinett. Darin sieht man sich mitunter nicht nur doppelt sondern gleich fünf- oder sechsfach.

Besonders für ältere Kids ist ein Besuch der Bavaria Filmstudios das Highlight des München-Aufenthalts. In den Studios wird täglich gedreht, man befindet sich also direkt im Mittelpunkt der Film- und Serienwelt. Die Bavaria Filmstudios liegen im Grünwalder Ortsteil Geiselgasteig, Parkplätze stehen direkt vor der Filmstadt zur Verfügung. Wer mit öffentlichen Verkehrsmittel anreist, nimmt die Tram Nummer 25. Mit 300.000 Quadratmetern Fläche zählt die Bavaria Filmstadt zu den größten Studios in Europa. Auf die kleinen und großen Besucher wartet ein 4D-Kino mit allen technischen Finessen, außerdem sind Kulissen diverser bekannter Filme und Sendungen ausgestellt.

Im Bullyversum wird man in die Welt von Michael Bully Herbig versetzt – hier gibt es interaktive Shows und Games sowie 300 Exponate aus seinen bekannten Filmen. Kleinere Kinder fühlen sich auf dem Maulwurfshausen-Spielplatz in München besonders wohl. Zahlreiche Klettertürme, Holzhütten und Rutschen sorgen dafür, dass niemals Langeweile aufkommt. Besonders viel Wert wird von den Betreibern auf Nachhaltigkeit gelegt. Das Dorf der Zukunft wurde nach fairen ökologischen Grundlagen errichtet. Hier sowie im ganzen Abenteuerspielplatz Maulwurfshausen gibt es regelmäßige Mittmachprogramme wie zum Beispiel das Papierschöpfen. Außerdem werden zum Beispiel Workshops angeboten, wo Kinder aus Tetrapacks Geldbeutel herstellen können. Während der kalten Jahreszeit öffnet das Spielhaus. In dem Indoor Bereich steht ein Tischtennis- und Kickerkeller bereit, außerdem können Kinder zu speziellen Terminen Töpfern oder Kochen lernen.
Bild: Thinkstock, 178861200, iStock, Mapics

Diesen Artikel teilen...Share on Google+Tweet about this on TwitterShare on Facebook