Badeurlaub im Ferienhaus mit Pool an der Costa Blanca

Costa Blanca bedeutet übersetzt Weiße Küste. Diese Region Spaniens erstreckt sich über die Provinzen Valencia, Alicante und Murcia. Ihren Namen verdankt die Region der Optik der Strände, die fein und fast weiß sind. Zudem sind die Häuser dort zum Großteil weiß gekalkt und zur richtigen Jahreszeit sehen Sie überall die wunderschöne weiße Blüte der Mandelbäume. Dank der ausgewogenen klimatischen Verhältnisse an entlang der Costa Blanca, ist sie das ganze Jahr über ein ideales Reiseziel für Einzelreisende, Paare oder Familien.

Unterkünfte an der Costa Blanca

Entlang der Costa Blanca finden Sie zahlreiche Unterkünfte für Ihre Reise. Ob Hotel, Ferienwohnung oder Ferienhaus – für jeden findet sich der passende Urlaubsort. Vor allem Ferienhäuser sind hier beliebt. Kein Wunder, denn so haben Sie und Ihre Familie nicht nur ausreichend Platz sich auszubreiten, sondern auch den größtmöglichen Freiraum in Sachen Freizeitgestaltung. Ein Ferienhaus bietet Ihnen die Möglichkeit zu frühstücken wann sie wollen und auch wo. Ob auf der hauseigenen Terrasse in der Morgensonne, oder in einem spanischen Café ganz klassisch und minimal, mit einem Café con leche quasi einem Milchkaffee und einer spanischen Süßspeise. Zum Mittag- und Abendessen lohnt sich wie in Spanien üblich der Besuch einer Tapasbar. Dort speisen Sie in den meisten Fällen nicht nur besonders günstig, sondern lernen auch die landestypischen Speisen kennen. Ein Gläschen spanischer Wein darf dabei natürlich nicht fehlen. Aber Achtung, das Abendessen wird in Spanien üblicherweise erst zu späterer Stunde zu sich genommen. Weichen Sie daher lieber etwas von Ihrer gewohnten Uhrzeit ab und planen Sie ausreichend Zeit ein. Sollte Ihnen dies Mal zu stressig sein, so können Sie in Ihrem Ferienhaus auch selbst kochen. Die landestypischen Zutaten erhalten Sie auch im Supermarkt oder auf einem der vielen Märkte bzw. in Markthallen.
Den Tag können Sie entweder im Garten Ihres Ferienhauses verbringen. Manche Luxus-Ferienhäuser an der Costa Blanca verfügen sogar über einen eigenen Pool. Ideal, um einfach mal abzuschalten, die Sonne zu genießen und sich ab und an im Pool zu erfrischen.

So gestalten Sie Ihren Urlaub an der Costa Blanca

Wie Sie Ihren Tag im Ferienhaus verbringen können, haben wir Ihnen bereits aufgezeigt. Nun möchten wir Ihnen noch ein paar Tipps an die Hand geben, was Sie außerhalb Ihres Ferienhauses an der Costa Blanca unternehmen können.
Für alle, die weit weg vom Massentourismus möchten, ist die recht unbekannte Inselgruppe Columbretes ideal. Sie ist allerdings nur mit dem Boot erreichbar. Wenn Sie sportlich aktiv sind, bietet sich die Küste optimal zum Segeln, Windsurfen oder Tauchen an. Auch tummeln sich vor allem in der Hochsaison an den stärker frequentierten Stränden Wassersportanbieter. Wer lieber zu Land statt zu Wasser unterwegs ist, kann die Berge, die eher im Norden gelegen sind, erkunden. Sie sind ein beliebtes Ziel für Wanderungen, Nordic Walking oder Mountainbiking. Auch die Golffans kommen trotz Küstenregion nicht zu kurz. An einem der 21 Golfplätze können Sie Ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen und in der Sonne Spaniens Ihr Handicap verbessern. Die beliebteste Aktivität im Sommer ist sicherlich der Besuch eines der vielzähligen Strände entlang der Küste, denn Sie können statt sportlichen Aktivitäten auch einfach Ihren Badeurlaub an einem der schönsten Strände der Costa Blanca genießen.

Nach Ihrem Sportprogramm oder dem Badetag kehren Sie in Ihr Ferienhaus zurück, wo ihr weiches Bett und vielleicht ja noch ein Gläschen Wein und ein paar Oliven auf Sie warten.

Bild: pixabay.com, Pexels, 1836046