Bella Italia vom Wasser aus

Bella Italia vom Wasser aus

Bella Italia vom Wasser aus  Wer Urlaub einmal anders und jenseits des Massentourismus erleben möchte, dem empfiehlt sich ein Urlaub auf dem Hausboot. Wer dazu Rotwein und Pizza kredenzt haben möchte, fahre mit seinem Boot auf den Gewässern des Landes Italien. Eine individuelle Reiseplanung und Haltepunkte nach Wunsch sind hier eingeschlossen. Hat man seine perfekte „Haltestelle“ erreicht, kann man nach Lust und Laune auch auf dem Lande relaxen, z.B. beim Wandern oder Radfahren.

Urlaub in der Lagunenstadt

Die Lagunenstadt Venedig zieht nicht nur Verliebte Jahr für Jahr in ihren Bann. Dieser alten Stadt wohnt ein eigentümlicher Zauber inne, der, wie bei einem guten Wein, mit den Jahren noch zuzunehmen scheint. Bei einem Hausbooturlaub lassen sich hier zum einen die Sehenswürdigkeiten der Stadt erkunden, wie der Markusplatz oder die Rialtobrücke. Zum anderen lädt auch die umliegende Inselwelt zu Entdeckungstouren ein. Passende Hausboote in Venedig von www.Locaboat.de eignen sich aufgrund ihrer schmalen Form und guten Manövrierfähigkeit perfekt für den schmalen Küstenstreifen. So können Sie den Spuren von Donna Leons Fällen durch die Lagunenstadt folgen und Italien einmal vom Wasser aus entdecken.

Rund um Venedig

Hat man Chioggia als Ausgangspunkt einmal verlassen, das nur durch eine Brücke mit dem Festland verbunden ist und einen berühmten Fischmarkt hat, so kann das Augenmerk auf alte Fischerdörfer mit ihrem ursprünglichen Charme gerichtet werden, beispielsweise Pellestrina. Die Friedhofsinsel San Michele lässt dem Besucher einen angenehmen Schauer über den Rücken laufen und weiter geht es in Richtung Murano. Diese Insel besteht augenscheinlich nur aus Glas, denn hier lässt sich Glasbläserkunst in Aktion bestauenen. Burano besticht als nächstgelegene Insel als das kleinere Abbild Venedigs. Schon von weitem erkennt man die Inselkirche mit ihrem schrägen Turm.
Vorbei geht es an Torcello, einer im 7. Jahrhundert gut besuchten Handelsstadt bis nach Treviso. Die Fahrt führt an dicht bewaldeten Ufern vorbei und der Palazzo del Trecento sowie eine nette Backsteinkirche laden zu einem Abstecher ein. An den Villen des berühmten Baumeisters Italiens Palladio vorbei geht es über den Fluss Brenta nun in Richtung Adria, wo Baden und Sonnenbaden zwischen den Orten Chioggia und Grado auf den Besucher warten.
Lust bekommen? Dann schnell Hausboote von Locaboat anschauen und die Reise planen.

Bild: Airwave – Fotolia.com