Strände in Italien – die Adria-Küste

Die italienische Küste bietet mit die schönsten Strände Europas. Urlaub zum relaxen am türkis blauen Meer, unter den Füßen ein feinsandiger Strand und strahlende Sonne am blauen Himmel. Das klingt nicht nur nach Traumurlaub, das ist die Wirklichkeit an den Stränden Italiens.

Mit bekanntestes Küstengebiet in Italien ist die Adria-Küste. Kilometerlange und oft mehrere 100 Meter breite Strände aus feinstem Sand findet man hier. Da der Strand meist flach abfallend Richtung Meer geneigt ist, ist die Gegend besonders gut für Familien geeignet. Man hat einen guten Blick auf die Kleinen und kann sich dennoch gemütlich unter dem Sonnenschirm räkeln.

In der Region Venetien an der Adria Italiens reihen sich zahlreiche Badeorte aneinander. Jeder für sich ist ein kleines Paradies. Bibione gilt als ‚der Strand der Strände‘ und ist besonders gepflegt und kinderfreundlich. Die Orte Chioggia, Jesolo, Caorle und Eraclea Mare laden ebenfalls zum entspannen ein. Der Ort Caorle ist wegen seiner wunderschönen Altstadt sehr zu empfehlen während eines Italien Urlaub.

Strände in Italien – die Adriaküste

Ein ganz anderes Bild finden Reisende entlang der Küste bei Triest. Zerklüftete Felsen bergen zauberhafte Buchten und eine weite Lagunenlandschaft genau zwischen Grado und Lignano. Baia Sistiana ist eine solche Bucht und ein wahrer Geheimtipp nut nur außerhalb der Saison.

Küstenlandschaft und Strand

Lange Sandstrände und kleine Ferienorte prägen das Bild der Küste von Friaul. Entlang der Küstenstraße kann man das wunderbare Panorama des Mittelmeeres genießen. Auf einer Strecke von 23km fährt man hoch über dem Wasser und hat einen wirklich traumhaften Ausblick auf die Steilküste welche sich mit kleinen verlassenen Stränden abwechselt. Einige kleine Inseln vor der Küste sorgen für karibisches Flair.

2 comments

  1. Ben

    Meine Freundin und ich fliegen nächsten Monat wieder nach Bella Italia :-))) Italien ist mein absolutes Lieblingsreiseland, egal ob Rom Gardasee oder Capri. Die Landschaften und vor allem die Herzlichkeit und Offenheit der Italiener sind einmalig.

    LG, Ben