Traumurlaub Menorca: schönste Strände abseits des Massentourismus

Haus am Meer

Haus am MeerMenorca ist die zweitgrößte Baleareninsel in Spanien  und wird auch als die kleine Schwester von Mallorca bezeichnet. Die wunderschöne Insel im Mittelmeer ist weit bekannt für ihre faszinierenden Naturlandschaften, romantische Buchten und Traumstrände abseits des Partylebens und Massentourismus ihrer Nachbarinseln Mallorca und Ibiza.

Spannende und grandiose Küstenlandschaften

Für Entspannung, Ruhe und Erholung suchende Reisende ist Menorca ein ideales Inselparadies. Menorcas Küstenlinie gilt mit ihren ungefähr 285 Kilometern Länge als eine der abwechslungsreichsten Küsten im Mittelmeer. Naturbegeisterte Urlauber finden an der Küste Menorcas wunderschöne Naturparadiese, Steilküsten, einsame und romantische Buchten und kilometerlange feinsandige weiße Strände. Ein Urlaub auf Menorca ist ein pures Naturerlebnis. Naturhäfen, weite Waldlandschaften und Blumenwiesen, grünes hügeliges Land, kilometerlange weiße Sandstrände mit Karibikflair im Süden sowie eine aufregend zerklüftete fjordähnliche Gebirgs- und Küstenlandschaft im Norden der Insel laden zu vielfachen Entdeckungstouren ein. Mit nur ungefähr 16 Kilometer Breite und 50 Kilometer Länge sind alle Orte und Gebiete auf der Insel leicht und schnell zu erreichen. Auf dieser Perle im Mittelmeer findet jeder Gast seine eigene ursprüngliche Traumbucht und wenn gewünscht auch einsamen Strand.

Finca mit eigenem Traumstrand

Die wohl schönste Art auf der Insel im Mittelmeer den Urlaub zu verbringen, ist es wohl seine Unterkunft in einer wunderschönen mediterranen Finca zu wählen. Auf der kleineren Baleareninsel sind die für den Massentourismus so typischen großen Hotels nicht zu finden. Menorcas Natur steht unter einem besonderen Schutz. Nahezu die Hälfte der Insel steht unter Landschaftsschutz, und so wurde die Insel schon 1993 zu einem Biosphärenreservat erklärt. Dadurch blieben Strände und Landschaften unbebaut. Auf Menorca stehen wunderschöne, auch oftmals alte und historisch spannende Fincas für einen Traumurlaub zur Verfügung, aber auch direkt an der Küste ist es möglich, eine Finca mit eigenem Zugang zum Traumstrand zu finden.

Badeurlaub mit der gesamten Familie

Die Baleareninsel Menorca bietet naturverbundenen Gästen unverbaute und ursprünglich erhaltene Landschaften für alle denkbaren Freizeitaktivitäten. Einsame Buchten und weiße Traumstrände laden zum Baden, Wassersport, Schnorcheln, Tauchen oder einfach nur zum Sonnenbaden, Ausruhen und Entspannen ein. Besonders beliebt ist die ruhige idyllische Insel auch bei Familien mit Kindern für einen erholsamen Familienurlaub. Kulturelle Sehenswürdigkeiten und beeindruckende historische Ortschaften, kleine Fischerhäfen und romantische Dörfer bieten viele Möglichkeiten für Besichtigungen und Ausflüge.

Image: Jürgen Fälchle – Fotolia

Werbung