Wellness in Südtirol

Frau in BadewanneSüdtirol, die nördlichste Provinz Italiens, ist ein beliebtes Reiseziel für Naturfreunde, Sportler und Erholungssuchende. Und da ein Urlaub ja nicht zuletzt Erholung für Körper, Geist und Seele bedeuten soll, bietet es sich für viele Reisende an, einen Aufenthalt in Südtirol gleich mit einem Wellness-Programm zu verbinden.



Wellness mit Tradition

Die Idee, einen Urlaub in Südtirol zur persönlichen Wellness zu nutzen, ist vom Prinzip her gar nicht einmal besonders neu – denn bereits im 19. Jahrhundert nutzten Damen und Herren der Gesellschaft das milde mediterrane Klima der Region zur Förderung des persönlichen Wohlbefindens – es entstanden die ersten mondänen Kurorte wie beispielsweise Meran, und dort natürlich auch die entsprechenden Hotels.
Schon bald wurde Südtirol auch für den Breitentourismus erschlossen, doch nach wie vor besitzen gerade die Kurorte eine Bedeutung nicht nur in konkret therapeutischer Hinsicht, sondern immer mehr auch in Bezug auf Wellnessangebote. Wellnesstourismus als wichtiger Teil des Fremdenverkehrs ist für die Provinz inzwischen zum bedeutenden wirtschaftlichen Faktor geworden.

Wohlfühlzeit zwischen Berg und Tal

Aufgrund seiner landschaftlichen Struktur zieht Südtirol Sportler und Aktivurlauber an, doch nach wie vor auch Erholungssuchende, die vom dortigen Klima, speziell den Luftverhältnissen in den Luftkurorten, profitieren. Während also der Aufenthalt als solcher bereits wohltuend sein kann (zum Beispiel für die Atemwege), haben sich viele der dortigen Hotels auf das Bedürfnis der Touristen nach unterschiedlichen Wellnessbehandlungen (von Massagen und Bädern bis zur Kosmetik) eingestellt und sich teils speziell daraufhin ausgerichtet. Auch abseits einer traditionell-medizinischen Kur kann man daher – und sei es nur für einen Kurztrip – auf diese Weise Erholung und Entspannung genießen. Mehr zum Thema Wellness haben wir unter www.wellnessurlaub-tipps.de/sudtirol gefunden. Da es sich bei Südtirol um einen bedeutenden Verkehrsknoten zwischen Italien und Deutschland handelt, macht die Infrastruktur die Anreise selbst für einen Kurztrip möglich.

Für Freizeit und Gesundheit

Ob Sie sich nun im Urlaub ganz der Gesundheit widmen oder schlicht die eine oder andere Wellness-Anwendung in Ihr Ferienprogramm integrieren möchten: Südtirol könnte das passende Reiseziel für Sie sein. Übrigens: Keine Angst vor eventuellen Sprachbarrieren – trotz der Zugehörigkeit zu Italien ist Deutsch nach wie vor eine der offiziellen Amtssprachen der Provinz.

Bildrechte liegen bei:Klaus Thumser-fotolia

Werbung