Urlaubsziel Vietnam: Reisen ans Südchinesische Meer

Vietnam – ein schmaler langgezogener Landstreifen, der im Norden an China und im Westen sowohl an Laos als auch an Kambodscha grenzt – ist ein Küstenstaat in Südostasien direkt am Südchinesischen Meer.

Touristisch ist das Land noch nicht sehr erschlossen und gerade dadurch für Viele interessant. Besonders für Rucksacktouristen, die sogenannten „Backpacker“ ist Vietnam immer eine Reise wert.

Kaum Pauschal- viel Individualreisen

Pauschalreisen werden für Vietnam kaum angeboten, jedoch findet man viele Offerten für Flugreisen bzw. Individualreisen, die auf die persönlichen Vorlieben abgestimmt und meistens in Kleingruppen durchgeführt werden.
Natürlich kann man auch einen Flug buchen und eines der vielen kleinen Hotels, die man in Vietnam findet. Dann kann man auch vor Ort Ausflüge unternehmen, sollte sich aber lieber auf kundige Vietnamkenner verlassen und nicht alleine auf Tour gehen.

Auf Nummer sicher mit einem Guide

Ein Guide ist immer angebracht, so wird einerseits die Sicherheit gewährleistet und andererseits kann man davon ausgehen, dass man die Schönheiten kennenlernt.
Vietnam gehört zu den schönsten Ländern Asiens und bietet eine vielfältige Kultur, Natur und auch unterschiedliche Klimazonen. Mit Europa oder auch den anderen asiatischen Ländern ist Vietnam nicht vergleichbar. Doch gerade das macht den Reiz aus, dieses Land zu entdecken.

Süden schwül und exotisch – Norden ursprünglich und pur

Es gibt einige große Städte, in denen eine koloniale Atmosphäre herrscht. Der Süden ist bekannt für sein schwüles Klima und stellt sich sehr exotisch dar. Zentralvietnam bietet die meisten historischen Sehenswürdigkeiten, der Norden ist noch sehr ursprünglich. Hier kann man tolle Touren zu wunderschönen Inseln oder in eines der Bergdörfer unternehmen. Ebenfalls findet man im Norden Dschungel, Reisfelder und Pagoden.

Hauptstadt Saigon – Ho Chi Minh Stadt

Eine Reise durch Vietnam oder nach Vietnam wird normalerweise in Ho Chi Minh Stadt (Saigon) oder Hanoi begonnen. Für diese Städte sollte man sich Zeit nehmen. Ho Chi Minh Stadt ist eine der interessantesten Hauptstädte Südostasiens – gerade auch vor dem Hintergrund der Geschichte des früher geteilten Landes.

Aber auch das Relaxen und Entspannen sollte nicht zu kurz kommen, beispielsweise auf der Palmeninsel, die man in das Programm einbauen kann.

Palmen-Insel und Mekong-Delta

Bei einer Vietnamroute mit der Palmeninsel, einer der empfehlenswertesten Reisetipps für den Küstenstaat, lernt man die klassischen Höhepunkte kennen. Die Reise beginnt in Saigon und diese Stadt muss erkundet werden. Dafür sollten ein paar Tage Zeit bleiben. Der geschichtsträchtige Cu Chi Tunnel und das Mekong Delta gehören ebenfalls dazu.
Zwischendurch erholt man sich auf der Palmeninsel, die schon allein ein Highlight für Auge und Seele ist. Auch die historische Stadt Hoi An und Hanoi gehören hier zum Programm. Und natürlich darf auch eine Bootsfahrt durch die Halong-Bucht nicht fehlen.
Auch die Tierwelt in Vietnam ist sehr artenreich. Hier gibt es noch freilaufende Tiger, Asiatische Elefanten und Javanashörner. Allerdings sind diese Tierarten dort durch die fortschreitende Zerstörung der Wälder bedroht.

Reise Nach Vietnam – Sind Impfungen nötig?

Impfungen sind für einen Urlaub in Vietnam zwar keine vorgeschrieben, dennoch wird Vorsorge gegen Diphterie, Tetanus, Polio und Hepatitis A empfohlen. Eine Malaria-Prophylaxe ist eigentlich nur für den Süden erforderlich, da Vietnam zum größten Teil malariafrei ist.

2 comments

  1. Oh man, da bekomm ich gleich wieder fernweh! Vietnam, ich will dir wieder guten morgen sagen!
    Hmm… sorry. Das hat mich so gepackt… Wollte eigentlich sagen: toller Artikel, Jungs. 😉

  2. Vietnam ist wirklich ein atemberaubendes Land. Von meinen 10 Monaten in Asien sind die 4 Wochen in Vietnam wirklich hervor zu heben.
    Ob man nun einen Guide fuer das ganze Land braucht, weiss ich nicht, aber fuer entlegene Gegenden wie das Mekong Delta ist tatsaechlich eine Tour vorzuziehen. Da sind einige erfahrahrene Backpacker mit gemischten Erfahrungen alleine unterwegs gewesen.